Der vermutlich aufwendigste Werbespot für ein KFZ-Ladegerät: Belkin Car Power Valet

ChargeValet_Kit_iPhone-772x434 Der vermutlich aufwendigste Werbespot für ein KFZ-Ladegerät: Belkin Car Power Valet Auto und Technik

Vorhin flatterte eine Pressemitteilung von Belkin in mein E-Mail-Postfach. Belkin hat ein neues KFZ-Ladegerät… ich hatte den Finger schon auf der Entf.-Taste, als ich den Link zum Video entdeckt habe. „Hier sehen Sie das Kfz-Ladegerät Valet in Aktion“. „Also gut, klickste mal drauf“, dachte ich mir. Was dann geschah werdet ihr nicht glauben, denn…  Das Video, dass ihr euch auch gleich ansehen könnt, ist das vermutlich am aufwendigsten produzierte Video für ein KFZ-Ladegerät aller Zeiten: 

Also gut. Nun wollte ich natürlich wissen, was man für ein Ladegerät mit so einem unglaublichen Werbespot hinlegen muss. Die Antwort: 79€. NEUNUNDSIEBZIG EURO. Da ist zwar ein Lighting-Kabel dabei und die ganze Geschichte ist Apple-Zertifiziert, aber 79€? Das Auto im Werbespot lässt vermuten, dass die angezielte Kundschaft eine etwas dickere Brieftasche hat, aber hat man in aktuellen Mittelklasse und Oberklasse-Limousinen nicht ohnehin mittlerweile USB-Ladeports?

ChargeValet_Car_Charger-772x434 Der vermutlich aufwendigste Werbespot für ein KFZ-Ladegerät: Belkin Car Power Valet Auto und Technik

Das Ding gibt es übrigens auch mit 2 USB-Steckplätzen, dann kostet es aber auch gleich 99€…

Technische Daten: 

  • Aluminium-Kfz-Ladegerät mit zwei Anschlüssen
  • 2,4 A für eine hohe Ladegeschwindigkeit
  • Geflochtenes 1,2-m-Kabel
  • Magnetisierte Aluminium-Kabelenden
  • Magnet zur Befestigung am Armaturenbrett
  • Ledertasche zur ordentlichen Aufbewahrung
  • Hergestellt für iPod/iPhone/iPad

Mehr Infos gibt es direkt bei Belkin: 

Blogger, Social-Media- und Community-Manager, Katzen-Nerd und Hobby-Fotograf aus Berlin.

1 Kommentar Schreibe einen Kommentar

  1. Pingback: Belkin Car Power Valet: Edles KFZ-Ladegerät für 79 Euro vorgestellt

Schreibe einen Kommentar