Die Wahl-Gang – Du bist die Jury!

WahlGang09 Die Wahl-Gang – Du bist die Jury! Netzpolitik Netzwelt Web

Gestern zeigte sich bei den Landtagswahlen, dass die Wahlbeteiligung aufgrund der Tragweite der diesjährigen Wahlen zwar etwas zugenommen hat, doch könnte und sollte die Anzahl der Wahlgänger höher sein. Die Wahl-Gang will besonders junge Menschen animieren ihre Stimme abzugeben und sich die Tragweite von Wahlen bewusst zu machen.

Mit der überparteiischen Kampagne Wahl-Gang 09 will eine Gruppe junger Leute, die sich für Politik interessieren andere für politische Belange und Angelegenheiten begeistern. Ihr Motto zur diesjährigen Bundestagswahl: „Du bist die Jury!

Die Wahl-Gang Kampagne wird durch die Gruppen Politikfabrik und die Jugendpresse Deutschland ausgerichtet. Hinter der Politikfabrik verbirgt sich eine studentische Agentur für politische Kommunikation, die im Jahre 2002 am OSI (Otto-Suhr Institut) der FU-Berlin im Rahmen eines Kurses gegründet wurde. Die Jugendpresse Deutschland ist ein Bundesverband junger Medienmacher, die parteipolitisch unabhängig ist und mit Stiftungen und Bildungswerken aller politischen Richtungen kooperiert. Zudem macht sie sich für die Rechte junger Journalisten stark und besteht überwiegend aus Jugendlichen und jungen Erwachsenen.

Die Kampagne produziert Fernseh- und Kinowerbespots, für die sie immer mehr prominente Gesichter gewinnen können. Für einen aktuellen Clip steht zum Beispiel der Musiker Gentleman vor der Kamera. Neben diesen medialen Mitteln ist auch eine Schultour durch ganz Deutschland Teil der Kampagne. Auf dieser Tour finden Informations- und Unterhaltungsveranstaltungen an Gymnasien, Ausbildungsbetrieben, Berufs-und Gesamtschulen statt. Dort können sich die Erstwähler in Diskussionen, mitunter auch mit Politikern, über die jeweiligen Parteiprogramme informieren und auch orientieren. Neben dieser interaktiven Form produziert die Wahl-Gang auch Wahlzeitungen und bietet umfangreiches Informationsmaterial auf ihrer Website an.

Dass die Wahl-Gang erfolgreich mit ihren Aktionen ist und auch Zuspruch erhält, zeigt sich beispielsweise dadurch, dass sie seit 2002 damit beschäftigt sind und Zahlungskräftige Unterstützer wie beispielsweise die Bundeszentrale für politische Bildung oder sie ZEIT Stiftung hinter sich haben. Eine weitere Unterstützerin der Wahl-Gang ist die Moderatorin und Journalistin Sandra Maischberger. Sie fungiert obendrein als Schirmherrin.

Ich halte diese Kampagne der Gruppe von Studierenden und Jugendlichen für sehr wichtig, da eine Vielzahl von Erst- und Jungwählern oft gar keine Ahnung haben, was die Parteien überhaupt wollen (Viele Parteien wissen es zum Teil selbst nicht, dass ist aber eine andere Geschichte.). So wird oft einfach nur dort ein Kreuz auf dem Wahlzettel gemacht, wo die Eltern ihn auch machen, ohne dieses überhaupt zu hinterfragen. Die Wahl-Gang unterstützt Neuwähler, die sich entweder nicht allein durch den Parteiendschungel finden oder aber die, die eher Politikverdrossenheit an den Tag legen. Dank dieser Gruppen von der Wahl-Gang gehen hoffentlich am 27. September noch ein paar mehr Leute zur Wahl und entscheiden mit über ihre eigene Zukunft.

Hier der Kinospot der Wahl-Gang:

0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei

0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
0
Would love your thoughts, please comment.x