Digitimes: Apple senkt Produktion des iPhone 4, bereitet iPhone 5 vor

iphone41 Digitimes: Apple senkt Produktion des iPhone 4, bereitet iPhone 5 vor Smartphones Technologie

Einem Bericht des taiwanischen Branchenmagazins Digitimes zufolge, steht der Produktionsbeginn eines neuen iPhones kurz bevor. Laut einer Quelle fahren taiwanische Hersteller für elektronische Leiterplatten ihre Produktion um 10 Prozent zurück. Diese sind zurzeit zu einem großen Teil für die Produktion von Teilen für das iPhone 4 sowie des iPad 2 verantwortlich. 

Es wird davon ausgegangen, dass Apple die Bestellungen für das iPhone 4 herunterfährt, um allmählich mit der Produktion des iPhone 5 zu beginnen. Zwar produzieren die Hersteller auch Teile für das iPad 2, es ist derzeit allerdings recht unwahrscheinlich, dass Apple die Produktion des Tablets heruntergefahren hat. Denn laut eines weiteren Berichts sei die Nachfrage für das iPad 2 zurzeit noch sehr hoch.

The Taiwan-based PCB companies, which are shipping products for iPads and iPhones, have seen disappointing orders for these devices in the second quarter, the sources said. Orders thus far for June show no signs of a rebound, the sources indicated.

Damit wird über Umwege und inoffiziell bestätigt, dass ein neues iPhone im Herbst kommen wird. Ob es nun als iPhone 4s oder iPhone 5 angeboten wird, ist zurzeit nicht sicher. Bestätigt ist derzeit auch nicht, ob es sich um eine vollständige Neuentwicklung im neuen Design handelt oder um ein kleines Update, wobei das Äußere dem iPhone 4 entspricht. Der letzte Fund deutet auf ein größeres Display hin, wobei das Design weitestgehend gleich bleibt. Lassen wir uns überraschen.

Zum Weiterlesen:

via MacRumors –

 

 

 

0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei

0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
0
Would love your thoughts, please comment.x