Display des Samsung Galaxy 4 im ausführlichen Vergleich mit dem Samsung Galaxy 3 und dem iPhone 5

vergleich Display des Samsung Galaxy 4 im ausführlichen Vergleich mit dem Samsung Galaxy 3 und dem iPhone 5 Technologie

Das Display ist der wichtigste Bestandteil des Smartphones. Dank des Displays können wir Inhalte konsumieren und darstellen. Je besser die Qualität des Displays ist, desto mehr Spaß macht die Verwendung des Smartphones. Das Display ist aber auch gleichzeitig eine Schwachstelle, denn es verbraucht ungefähr die Hälftes des Stroms beim Betrieb des Smartphones.

Hersteller sehen sich deswegen immer in einer Zwickmühle ein einerseits gutes Display zu verbauen, das aber relativ wenig Strom verbraucht. Mit der OLED-Technik ist das mittlerweile relativ gut möglich. Die Panels sind dünner, als die der LCD-Modelle und sie verbrauchen weniger Strom, doch trotzdem liegen sie in einigen Punkten noch hinter den LCDs.

In einem sehr ausführlichen Vergleich hat DisplayMate nun drei aktuelle und beliebte Smartphone-Modelle miteinander verglichen. Zum einen das Samsung Galaxy S3, dann das brandaktuelle Samsung Galaxy S4 und das derzeitige Top-Modell von Apple – das iPhone 5.

Während Samsung beim S3 und S4 Modell jeweils OLED einsetzt, hat Apple beim iPhone 5 ein IPS-Panel verbaut. Der Test zeigt aber, dass die Art des Panels nichts mit der Qualität des Displays zu tun haben muss, denn das S3 schlägt sich in vielen Punkten schlechter als das S4 oder das iPhone 5, während das Display des S4 dem des iPhone 5 ebenbürtig ist.

Im Test blieben einige Faktoren unbewertet, darunter die Größe, Auflösung und und das Größenverhältnis der Seiten. Ebenfalls wurde die verwendete Technologie nicht in die Bewertung mit einbezogen.

Das Samsung Galaxy S3 schwächelt ein wenig bei der Distanz ab der ein Bild als komplett scharf angesehen wird. S4 und iPhone 5 hingegen bekommen hier Bestnoten. Bei der Gesamtbewertung bekommt das Samsung Galaxy S3 ein B+ und das Samsung Galaxy S4 und das iPhone 5 je ein A. In deutschen Schulnoten entspricht das einer 2+ für das S3 und jeweils eine 1 für das S4 und das iPhone 5.

Vollbildaufzeichnung-26.04.2013-174137.bmp Display des Samsung Galaxy 4 im ausführlichen Vergleich mit dem Samsung Galaxy 3 und dem iPhone 5 Technologie

Was Display-Reflektionen betrifft, schneiden alle drei Modelle sehr gut ab, da sie wenig Licht im Test reflektierten.

Bei der Helligkeit und dem Kontrast, sieht das Samsung Galaxy S3 leider nicht gut aus. Im Vergleich zum S4 und iPhone 5 konnte das S3 lediglich beim Schwarz-Level und beim Kontrastverhältnis gute Noten abholen. Bei den anderen Disziplinen gab es nur mittelmäßige Noten. Bei der Helligkeit sogar nur ein “poor”.

In der nächsten Kategorie muss das Samsung Galaxy S3 leider wieder Federn lassen, denn beim dargestellten Farbraum stimmt man nicht mit dem sRGB / Rec.709 Standard überein. Das bedeutet, dass Farben nicht so dargestellt werden, wie sie dargestellt werden sollten.
Bei Abweichungen gibt es Verschiebungen der Farbdarstellung und so können Rot und Grün beispielsweise auf dem Display völlig anders aussehen, als auf einem kalibrierten Monitor.
Das S4 bekommt hier noch eine mittlere Bewertung, während das iPhone 5 nahe an der perfekten Farbraumdarstellung ist.

Darstellung von Farben ist bei einem geneigten Display immer eine schwierige Sache. Je stärker man das Display neigt, desto mehr nimmt Helligkeit, und und Farbdarstellung ab. Bei 30 Grad sind das beim S3 28 Prozent – ein mittlerer Wert, beim S4 22 Prozent – ein guter Wert. Beim iPhone 5 sind es hingegen 60 Prozent und hier kassiert es auch seine einzige rote Bewertung im Displaytest. Das S3 bekommt fast durchgehend mittlere Bewertungen, während das S4 fast ausschließlich sehr gute Bewertungen vorzeigen kann.

Vollbildaufzeichnung-26.04.2013-173929.bmp Display des Samsung Galaxy 4 im ausführlichen Vergleich mit dem Samsung Galaxy 3 und dem iPhone 5 Technologie

Beim Stromverbrauch schneidet das iPhone 5 am besten ab. Das S3 am schlechtesten. Das S4 bekommt nur in der Kategorie “Maximum Display Power” (Display dauerhaft mit einem weißen Screen beleuchtet) mittlere Noten. Die Bewertung der Akkulaufzeit bei diesem Modus ist leider noch nicht komplett. Hier fehlen Angaben für das S3 und S4 im Vergleich mit dem iPhone 5.

Samsung hat beim Galaxy S4 das Display im Vergleich zum Vorgänger stark verbessert. Das iPhone 5 bietet ohnehin schon eine sehr gute Display-Qualität. S4 und iPhone 5 sind nahezu ebenbürtig. Das überrascht aber nicht, denn Samsung war bereits Display-Zulieferer von Apple und weiß genau wie es geht und was sie zu optimieren haben, um gute Qualität zu liefern.

Die ausführliche Bewertung aller Kriterien findet ihr bei DisplayMate. Dort bekommt ihr auch alle Tabellen. Wenn euch die Technik hinter den Displays interessiert, dann solltet ihr auf jeden Fall einmal reinschauen.

0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x