Dji OM5 – Smartphone-Gimbal

Der hauptsächlich durch seine Multicopter bekannte Hersteller DJI präsentierte auf seinem „Hi Five“ Event die neuste Generation seines Smartphone Gimbals mit integriertem Verlängerungsarm.

61F7A5B5-4C3A-4D3E-A781-1AD84DFF0AF3 Dji OM5 - Smartphone-Gimbal Gadgets

DJI OM5 im Transport- und Aufnahmemodus

Das Gimbal unterscheidet sich auf den ersten Blick kaum von seinem Vorgänger(OM4), dennoch ist es um 30% kleiner geworden. Trotz der geringeren Größe sollen laut DJI stärkere Motoren verbaut sein. Der OM5 bietet weiterhin alle Features des OM4, wie die magnetische Smartphone-Halterung, das faltbare Design und laden über USB-C. Die Akkukapazität fällt dem neuen Design zum Opfer und fällt von 2450mAh auf nur noch 1000mAh. Das macht sich natürlich bei der Akkulaufzeit bemerkbar, diese halbiert sich knapp von 15 auf 6,4 Stunden.

21F411D2-A127-4A66-8A66-315298C3A448 Dji OM5 - Smartphone-Gimbal Gadgets

DJI OM5 mit ausgefahrenem Verlängerungsarm

Die entscheidende Neuerung ist Verlängerungsstab. Der Griff und das Gimbal lassen sich so um ca. 20cm auseinander ziehen. Die Verlängerung lässt sich als klassischer Selfie-Stick oder bei Aufnahmen nah am Boden etc. verwenden. Laut der Kompatibilitätsliste sind so gut wie alle gängigen Highend Smartphones der letzten drei Jahre offiziell unterstützt. Geräte, die nicht auf der Liste stehen, müssen aber nicht automatisch inkompatibel sein. Der AktivTrack Modus bei dem Objekte vom Gimbal verfolgt werden können und weitere Softwarefeatures sind in der DJI Mimo App verfügbar. Den Gimbal gibt es in zwei Farben Athens Grey und Sunset White zum Preis von 159€. Für wen der Verlängerungsstab kein notwendiges Feature ist kann sich ohne Zweifel genauso gut den Vorgänger OM4 anschauen und sich über die bessere Akkulaufzeit freuen. 

weiterführender Link: DJI OM5

0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x