Drittes Smartphone für Windows Phone 7 enthüllt – es ist ein Samsung

Samsung-WinPhone7 Drittes Smartphone für Windows Phone 7 enthüllt - es ist ein Samsung Handys Technologie
Auf der Microsoft Entwickler-Messe MIX10 in Las Vegas ist so allerhand spannendes über das mobile Betriebssystem Windows Phone 7 veröffentlicht worden. Zudem kam auch noch ein weiteres Smartphone ans Tageslicht, das mit Windows Phone 7 ausgerüstet ist  – hergestellt wurde es von Samsung.


Nach dem Asus und dem LG Smartphone ist es nun das dritte im Bunde, das den harten Vorgaben der Microsoft Entwickler entspricht und zudem das Licht der Öffentlichkeit nicht scheut. So gibt es bereits drei Hersteller, die mit im Boot sind und für die anstehende mobile Betriebssystemgeneration entwickeln.
Im Video (ca. ab Sekunde 57), kann man recht deutlich erkennen, dass das Samsung Phone den strikten Hardwarevorgaben Folge leistet und dem Gerät genau drei Buttons zur Steuerung mitgegeben hat:  Zurück, Start und Suche.
Wie alle anderen Windows Phone 7 betriebenen Smartphones muss das Samsung-Gerät über folgende minimale Spezifikationen verfügen:
  • a-GPS,
  • Accelerometer,
  • Kompass,
  • Licht- und Annäherungssensoren
  • Digitalkamera mit mindestenes 5MP inkl. Blitz und physischem Auslöser
  • Speicher: min. 256MB RAM und 8GB Flash
  • GPU (Grafikprozessor): min. DirectX 9 kompatibel
  • CPU min. ARMv7 Cortex/Scorpion oder besser
  • Display: min. HVGA (480×320)
  • Silverlight soll auf dem Gerät laufen können

Mit diesen strengen Vorgaben soll sicher gegangen werden, dass Nutzer ein Top-Smartphone in Händen halten, bei dem keinerlei Einschränkungen bezüglich der Hardware vorhanden sind. Benutzer sollen das Handy lieben, wie iPhone User ihr Apple-Phone. Es macht durchaus Sinn, dass Microsoft den Hardwareherstellern solche starren Richtlinien an die Hand gibt. Bei Apple funktioniert es ja auch. Der Unterschied ist allerdings, dass bei Apple alles aus einer Hand kommt, Microsoft verkauft sein Betriebssystem an Hersteller, die sich mit den Richtlinien einverstanden erklären müssen.

Übrigens nutzen 10% aller Microsoft-Angestellten das Smartphone aus dem Hause Apple, das sie aber vor Steve Ballmer möglichst verstecken müssen. Vielleicht ändert sich die Prozentzahl nach unten, sobald die ersten Smartphones mit Microsfts großer Hoffnung erhältlich sind.

Hier das Video in dem alle drei bisher entwickelten Windows Phone 7 Geräte zu sehen sind:

[youtube width=”560″ height=”340″]https://www.youtube.com/watch?v=ru3gm5DAr-E[/youtube]
[via Slashgear]

0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei

1 Kommentar
Oldest
Newest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments

[…] es für  Microsoft in den letzten Monaten immer mal wieder Kritik hagelte, können wohl nun die Lorbeeren geerntet werden. Es sind nun ein paar Videos […]

1
0
Would love your thoughts, please comment.x