Eric Schmidt: „Android soll jeden erreichen“ – Eine Milliarde Aktivierungen Ende des Jahres

schmidt-atd Eric Schmidt: "Android soll jeden erreichen" - Eine Milliarde Aktivierungen Ende des Jahres Google Netzwelt

Bei Android läuft man in großen Schritten einem neuen Meilenstein entgegen. Bis Ende des Jahres möchte man eine Milliarde aktivierte Smartphones verzeichnen können. Das Ziel ist gar nicht so unrealistisch, denn Eric Schmidt enthüllte im Gespräch, dass es bereits 1,5 Millionen neue aktivierte Smartphones pro Tag geben würde.

Mit Android wolle man keine bestimmte Käuferschicht ansprechen, sondern jeden potentiellen Käufer erreichen. Dazu gehört dann auch, dass man nicht nur Premium-Geräte auf dem Markt sehen will, sondern auch Einsteiger-Smartphones für das schmale Budget. Jeder soll in der Lage sein, sich ein Android-Smartphone leisten zu können.

Was nun auf den ersten Blick sehr nobel erscheint, ist auf den zweiten Blick natürlich berechnetes Kalkül. Wir dürfen nicht vergessen, dass Google ein kommerzielles Unternehmen ist und demnach auch Einnahmen haben möchte. Da Google sich durch die Arbeit mit Nutzerdaten und Werbung finanziert, ist es Google daran gelegen, möglichst viele Nutzer verschiedener Schichten anzusprechen, um ein möglichst breites Angebot an werberelevanter Zielgruppe bieten zu können.

Dass dieses Konzept aufgeht ist das Erfolgsgeheimnis von Google. Mache etwas kostenlos und die Leute werden es lieben. Ist es nicht erfolgreich, stampfe es ein, und bringe etwas Neues. Android ist für die Hersteller kostenlos (sieht man einmal von diversen Lizenzgebühren ab). Android-Dienste sind für den Nutzer kostenlos (sieht man von Extras wie Speicherplatzkauf bei Drive ab). Google bietet qualitativ hochwertige Dienstleistungen an und vereinnahmt damit den Markt.

Die eine Milliarde Nutzer wird man sicher bis Ende des Jahres erreichen, denn die meisten großen Flaggschiff-Smartphones kommen erst noch auf den Markt und eine neue Android-Version erwartet uns dieses Jahr ebenfalls.

– via allthingsd

0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x