Facebook-App fürs iPhone aktualisiert – Mehr Fokus auf Orte

facebook Facebook-App fürs iPhone aktualisiert - Mehr Fokus auf Orte Apple iOS Facebook Netzwelt Software

Die Facebook-App fürs iPhone hat ein Update auf Version 3.4 erhalten. Sie bringt einige neue praktische Funktionen mit sich, die sich überwiegend um die Orte-Funktion drehen. Beispielsweise ist es nun möglich, sich bei Events einzuchecken, zu welchen man sich vorab angemeldet hat. Auch eine Verlaufsübersicht aller besuchter Veranstaltungen ist in der neuen Version möglich – diese Features fehlen bislang bei der aktuellen Android-App. 

Des Weiteren wurde die Benutzeroberfläche für Benachrichtigungen verbessert, Facebook-Freunde können jetzt von unterwegs “entfreundet” werden. Wer wissen möchte, wo sich die Freunde im Augenblick aufhalten, kann sich auf einer Weltkarte ein Bild davon machen. Dies ist mithilfe der Verknüpfung von Google Maps umgesetzt worden.

Weiterhin fehlt allerdings die Unterstützung für das iPad. Die Facebook – App lässt sich zwar auch auf dem iPad installieren, sie läuft aber nur auf der halben Größe, wie alle anderen Apps, die nur fürs iPhone entwickelt wurden.  Hier geht es zum Download

0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
1 Kommentar
Oldest
Newest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments
YuccaTree Post + » Neue Facebook-App für iOS noch immer ohne iPad-Unterstützung
11 Jahre zuvor

[…] [via Stereopoly] var flattr_wp_ver = '0.71'; var flattr_uid = '3344'; var flattr_cat = 'text'; var flattr_tle = 'Neue Facebook-App für iOS noch immer ohne iPad-Unterstützung'; var flattr_dsc = 'In einer Sache verstehe ich Facebook einfach nicht: Gerade Facebook sollte auf dem iPad so richtig Spaß machen – leider funktioniert die Webseite nicht 100%ig, da einige Elemente per Touchscreen nicht bedienbar sind, was geradezu nach einer App schreit. Nun hat Facebook die neue Version 3.4 seiner kostenlosen App fürs iPhone vorgelegt und unterstützt das iPad noch immer nicht konsequent. Dafür gibt es ein paar andere Neuerungen. Wer Places nicht benutzt, wird diese aber kaum bemerken, das meiste dreht sich nämlich um ortsbasierte Funktionen. Zusätzlich zu reinen Orten werden nun auch die Facebook-Veranstaltungen integriert, in die man sich einchecken kann. Außerdem wird der Verlauf der Veranstaltungen, an denen man teilgenommen hat, in Places angezeigt. Sonst gibt es wenig neues und die App sieht ganz aus wie die alte, allerdings gibt es ein zusätzliches Detail: "Entfreunden" von Facebook-Kontakten ist jetzt auch via App möglich. Früher musste man dafür eigens die Webseite aufsuchen.'; var flattr_tag = 'App,Facebook,iPhone'; var flattr_url = 'https://yuccatree.de/2011/04/neue-facebook-app-fur-ios-noch-immer-ohne-ipad-unterstutzung/'; var flattr_lng = 'de_DE';   « Infografik: Alle iPhone-5-Gerüchte auf einen Blick     […]

1
0
Would love your thoughts, please comment.x