Facebook und VZ haben sich plötzlich lieb

Stereopoly Facebook und VZ haben sich plötzlich lieb Technologie

Man muss kein Computer Crack sein, um zu verstehen, dass die Social Networking Plattform VZ sich hin und wieder von ihrem großen amerikanischen Konkurrenten Facebook inspieren ließ. Mark Zuckerberg empfand das Abpausen in der Vergangenheit als nicht so spaßig und reichte daher regelmäßig  Klage gegen die Holtzbrickmännler ein. Jetzt ist der Streit überraschenderweise erst mal beigelegt worden.

Noch im April diesen Jahres konnte StudiVZ eine Klage vor dem Kölner Landgericht für sich entscheiden. Laut Gericht konnte keine unlautere Nachahmung festgestellt werden. Schließlich sei StudiVZ zuerst auf dem deutschen Markt gewesen. Eine frohe Botschaft für das Berliner Unternehmen. Damit kamen sie darum herum ihre Quellcodes offen zu legen. Eigentlich waren im Anschluss daran alle Beobachter von einem Berufungsverfahren seitens Facebook ausgegangen. Nun kam alles ganz anders. In einer gemeinsamen Pressemitteilung der beiden sozialen Netzwerkplattformen wird das Kriegsbeil erst mal für begraben erklärt. Auf etwaige Forderungen wird zudem verzichtet und beide soziale Dienste dürfen ihre Plattformen in der gleichen Form wie bisher weiterführen. Der plötzliche Sinneswandel hat natürlich einen guten Grund. In der Erklärung der beiden Unternehmen ist von einer Zahlung in unbekannter Höhe seitens StudiVZ an Facebook die Rede. Da VZ finanziell nicht unbedingt auf Rosen gebettet ist, wird es sich wohl eher um einen kleinere Ausgleichszahlung gehandelt haben. Zudem konnten Zuckerberg & Co in den letzten Monaten sich weitere Marktanteile auf dem deutschen Markt sichern und es daher etwas entspannter angehen. Nach dem Marktforschungsinstitut Nielsen ist Facebook mit knapp 6,2 Millionen Nutzern sogar mittlerweile die größte deutsche Online Community.

Die größere Innovationskraft, Stabilität und Umfang an Funktionalität bietet bisher Facebook. Gerade für Personen, die einmal für längere Zeit im Ausland gelebt haben profitieren hier von der internationalen Ausrichtung der Plattform. Sollte sich hier VZ nicht bald etwas Tolles einfallen, wird es meiner Meinung nach wohl bald heißen „ the winner takes it all“….

0 0 vote
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x