Follow Friday für Blogs 12: Im Zeichen der E-Books und Reader

Screenamazon Follow Friday für Blogs 12: Im Zeichen der E-Books und Reader Follow Friday Technology Web Web 2.0

Gerade habe ich ja über die E-Book-Reader News geschrieben, da habe ich mich gefragt, was denn blogtechnisch auf diesem Gebiet so los ist. Ich kann nur sagen: eine Menge. Daher widme ich diesen Follow Friday den E-Book-Blogs.

Erst einmal habe ich mich durch eine Flut an Werbeblogs durchgewühlt, die halb Blog, aber halb Verkaufsmarkt sind. Die scheiden ja schon mal aus, denn E-Books kaufen, kann man an jeder Ecke. Also weg von den Ecken und auf in die Suche nach der sprichwörtlichen Nadel im Heuhaufen. Ich muss sagen, dass ich durchaus drei sehr interessante Blogs gefunden haben, die ab jetzt ganz oben auf meiner Liste stehen.

Der Blog Kindle Z:

kindlez Follow Friday für Blogs 12: Im Zeichen der E-Books und Reader Follow Friday Technology Web Web 2.0

The one and only E-Book-Reader dieser Woche ist ja der Kindle. Er ist auch der einzige Reader überhaupt, über den es einen eigenen Blog gibt. Dabei gibt es den Kindle noch nicht Mal in Deutschland. Der Blog Kindle Z ist auf jeden Fall sehr aktuelle und keine einzige Werbeveranstaltung. Hier gibt es aktuelle Informationen über den kommenden Kindle 3. Auch wenn der Kindle ganz klar im Fokus steht, werden auch andere E-Book-Reader wie der Bebook bedacht.  Alles in allem also eine sehr informative und umfangreiche Seite, die ich allen, die sich über das Kindle oder andere Reader informieren wollen, nur empfehlen kann.

Der Ebookblog:

Ebookblog Follow Friday für Blogs 12: Im Zeichen der E-Books und Reader Follow Friday Technology Web Web 2.0

Der E-bookblog ist sehr übersichtlich aufgebaut. Es nervt ein wenig die Werbung. Wenn man sich die aber wegdenkt, gibt es eine Menge schöner Infos. Daher gehört er mit in die Reihe dieses Follow Fridays. Vor allem sind diese Infos hier aktuell wie beispielsweise diese Statistik oder ein Beitrag über den Sony Store. Das Layout finden sicher einige langweilig, ich finde es richtig buchgemäß. Viel Weiß, große Lettern, da ist man schon mitten im Lesen drin. Auf E-Book-Seiten ist es wohl typisch, die Seite schlicht zu halten. Denn der Nächste sieht ebenfalls so aus.

Der Blog e-Leseratte:

e-Leseratte Follow Friday für Blogs 12: Im Zeichen der E-Books und Reader Follow Friday Technology Web Web 2.0

Als Dritten im Bunde dieses Follow Fridays empfehle ich noch den Blog e-Leserattte. Alle, die sich über E-Books und E-Book-Reader informieren wollen werden hier sicher fündig. Hier gibt es Infos über wissenswerte Statistiken,  Gratisdownloads für E-Books oder die neuesten E-Book-Reader.

Die Halbempfehlung Elektrolese:

elektrolese1 Follow Friday für Blogs 12: Im Zeichen der E-Books und Reader Follow Friday Technology Web Web 2.0

Den Blog Elektrolese möchte ich hier zumindest erwähnen. Die Themen sind gut, aber manchmal sehr kurz behandelt. Daher bekommt der Elektrolese nur eine Halbempfehlung. Hier steckt aber noch eine Menge Potenzial drin.

Interessant finde ich rein äußerlich die ähnlichen Designs. Da hat sich wohl ein Stil in der Welt der E-Book-Blogs etabliert. Aber natürlich habe ich hier nicht alle erwähnt und es gibt bestimmt auch noch welche mit ganz verrücktem Outfit. Es gibt ja nichts, was es nicht gibt. Wer auf den Geschmack für einen E-Book-Reader gekommen ist, kann sich bei Amazon den Kindle 2 vorbestellen. So damit geht unser Follow Friday Nummer 12 schon zu Ende. Aber wir kommen wieder, keine Frage.

Schreibe einen Kommentar


%d Bloggern gefällt das: