Ford: das war das Go Further Media Event mit dem neuen Ford Mondeo und Ford SYNC [Video]

GoFurther Ford: das war das Go Further Media Event mit dem neuen Ford Mondeo und Ford SYNC [Video] Technologie

Diejenigen von euch, die stereopoly oder mir bei Twitter folgen, haben sicherlich mitbekommen, dass ich gestern in Amsterdam war – genauer gesagt zusammen mit 2.500 anderen Vertretern aus Medien und Wirtschaft beim Ford Go Further Media Event im Ziggo Dome. Nachdem ich bereits im Juni bei Ford Revealed im europäischen Forschungs- und Entwicklungszentrum in Aachen zu Gast war und euch unter anderem den Ford Focus Electric und Ford SYNC vorstellen konnte, gab das Event in Amsterdam nun eine interessante Perspektive auf künftige Entwicklungen.

So wurde eine ganze Reihe neuer Modelle vorgestellt, unter anderem der neue Ford Fiesta (in der ST Version mit 182 PS), der neue Ford Focus und natürlich das Highlight des Tages, der neue Ford Mondeo. Im Zentrum stand dabei der 1,0-Liter-Ford EcoBoost-Motor als erster Dreizylinder in diesem Segment. Für die Fans klassisch US-amerikanischer Sportwagen, gab es auch eine gute Nachricht: der Ford Mustang kommt nach Europa. Das war natürlich längst noch nicht alles, aber zu den Autos selbst möchte ich an dieser Stelle gar nicht mehr sagen, da für mich natürlich Ford SYNC und das Thema Multimedia bedeutend interessanter war und ist. Bevor ich dazu komme, hier zunächst das Video vom Event:

[youtube 1HkCg0XC5VI]

Ihr seht schon, nicht nur Apple kann solche spektakulären Events abhalten 😉 Wer die Extended Version des Videos sehen möchte, wird hier fündig.

Ford SYNC inklusive MyFord Touch-Bediensystem

Ford-Mondeo Ford: das war das Go Further Media Event mit dem neuen Ford Mondeo und Ford SYNC [Video] Technologie

Wer, wie ich, viel mit dem Auto unterwegs ist, der weiß die perfekte Integration von Smartphones und anderer Multimediakomponenten zu schätzen. Mit dem, natürlich nur optional verfügbaren, Multimedia-Konnektivitätssystem Ford SYNC inklusive MyFord Touch-Bediensystem soll eben diese Integration möglich werden. Das Herzstück ist der zentrale 8-Zoll-Touchscreen und die  vielseitige Schnittstellen-Technologie (unter anderem Anschlüsse für zwei USB-Sticks, SD Card, Audio/Video). Wer möchte kann sogar auf eine der fortschrittlichsten Sprachsteuerungen überhaupt zurückgreifen, die rund 10.000 Sprachbefehle versteht – bedient werden können so unter anderem die Klimatisierung, die Audioanlage und das Navigationssystem.

Damit sich im Auto auch ja niemand langweilt und das Internet tatsächlich allgegenwärtig ist, verfügt der neue Ford Mondeo ferner über einen integrierten WiFi-Hotspot, über den sich bis zu fünf Mobilgeräte gleichzeitig mit dem Internet verbinden lassen. Natürlich läuft das zunächst noch alles über 3G, weshalb fünf verbundene Notebooks das Ganze dann doch etwas überfordern könnten.

Übrigens: auch wenn hier zunächst nur vom neuen Ford Mondeo die Rede ist, so sieht der Plan von Ford vor, dass in den kommenden Jahren alle Modelle mit Ford SYNC ausgestattet sein werden. Ich werde an dem Thema für euch dran bleiben und versuchen, das alles auch mal live in Aktion für euch zu testen.

Veröffentlicht von

Jahrgang 1986. Blogger & Journalist. Politologe & Anglist. Technik & Kaffee.

3 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. Pingback: Behind the Scenes: Ford Go Further Media Event im Ziggo Dome in Amsterdam › @frankfeil

Schreibe einen Kommentar