Gaming auf Macs – Erst Valve, nun zieht Razer mit

Razer Gaming auf Macs - Erst Valve, nun zieht Razer mit Technologie

Die offizielle Mitteilung von Valve, nun auch Spiele für den Mac zu produzieren und diese auf gleiche Augenhöhe mit PC- und Xbox 360 Games zu stellen, gibt der Gaming Industrie einen weiteren Aufschwung. Der Hardware-Hersteller Razer ist auch gleich auf den Zug aufgesprungen.

Razer ist weltweit einer der bekanntesten Hardwarehersteller für Hardcore-Gamer Peripherie. Daher ist es ein großer Schritt für die Gaming-Community, nun auch auf Macs die exquisite Hardware einsetzen zu können. Bisher war, abgesehen von den Mäusen „Naga“ und „DeathAdder“, die Hardware nur Windows-Gamern vorbehalten. In Zukunft wird offensichtlich jedes neue Produkt sowohl mit den üblichen Windows- als auch mit Mac-Treibern ausgeliefert werden. Als eine der ersten komplett unterstützten  Peripheriegeräte befindet sich auch die StarCraft II-Suite.

Da Apple ja immer mehr aus seiner Nische der Grafik- und Musikbranche herauskommt und den Massenmarkt erreicht hat, war es nur eine Frage der Zeit, bis eine umfangreiche Unterstützung für Gamer auf den Markt kommt. Andere Hersteller werden jetzt bestimmt auch Blut geleckt haben. Schließlich gibt es einen neuen Markt zu erschließen.

[via Crunchgear]

0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
1 Kommentar
Oldest
Newest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments
zentur
12 Jahre zuvor

tja fehlen leider nur noch gescheite GraKa’s in den Macs, dann könnte ich meine Windows Kiste endlich rausschmeissen.

Obwohl Win7 verdammt hübsch ist =)

1
0
Would love your thoughts, please comment.x