Google Mail-Entwickler: Chrome OS ist zum Scheitern verurteilt, wird mit Android verschmelzen

GoogleChrome_Logo1 Google Mail-Entwickler: Chrome OS ist zum Scheitern verurteilt, wird mit Android verschmelzen Google Android Software Technologie

Googles browserbasiertes Betriebssystem Chrome OS hat noch nicht einmal die Betaphase verlassen, schon hagelt es Kritik von einem Ex-Googler. Paul Buchheit, Entwickler von Google Mail, sagt bereits den Untergang des OS für 2011 voraus.

Auf Friendfeed, einem weiteren Kind von ihm, regte er durch die Aussage: “Vorhersage: ChromeOS wird im nächsten Jahr getötet werden (oder mit Android “verschmolzen”)” eine lebhafte Diskussion an. Im Laufe der Argumentation betonte er, dass er keinen Grund für die Weiterentwicklung sehe und auch die Produktion des Chrome OS-Notebook Cr-48 sei ein Fehler gewesen.

buchheit Google Mail-Entwickler: Chrome OS ist zum Scheitern verurteilt, wird mit Android verschmelzen Google Android Software Technologie

Buchheit steht mit dieser Position nicht alleine da. Selbst Google-Mitgründer Sergey Brin hat sich bereits im November in einem informellen Interview über die Zukunft von Android und Chrome OS geäußert. Demnach werden die beiden mobilen Betriebssysteme über kurz oder lang zu einem verschmolzen werden, die besten Eigenschaften beider Plattformen sollen in einem System verfügbar werden. Buchheit betonte im Laufe der Diskussion, dass er ein großer Fan von Instant-On und cloudbasierten Betriebssystemen sei, doch das OS der Zukuft wird einfach nicht Chrome OS, sondern Android sein.

Ein Grund für die vermutliche Richtigkeit dieser Aussage ist der langsame, aber kontinuerliche Rückgang von maus- und tastaturgesteuerten Computersystemen. User, die ihren Computer überwiegend zum Surfen und zum Konsumieren von Medien nutzen, können auch mit einem Tablet leben. Die passenden Betriebssysteme für diese Geräte sind allerdings Android und Apples iOS. Die zurzeit einzige interessante Verwendung von Chrome OS ist für Firmencomputer, die in ein Netzwerk eingebunden sind und überwiegend für Office-Anwendungen benötigt werden.

buchheit2 Google Mail-Entwickler: Chrome OS ist zum Scheitern verurteilt, wird mit Android verschmelzen Google Android Software Technologie

Ich muss gestehen ich bin sehr zwiegespalten, was die Entwicklung und Verschmelzung von Android und Chrome OS angeht. Allerdings stehe ich nicht alleine da. Ende November hat Linus Upson, Vizechef der Entwicklungsabteilung für Chrome, sich über Chrome OS zu Wort gemeldet und dem cloudbasierten OS sogar eine Zukunft auf Smartphones und Tablets vorhergesagt. Doch angesichts seiner Position ist das höchstwahrscheinlich mehr Wunschdenken als Realität. Ich sehe hier einen kleinen Frontenkrieg innerhalb der Google-Familie schwelen, was ansonsten eher zwischen Apple iOS und Android-Usern oder Mac und Windows-Fans bekannt ist. Was denkt ihr – hat Chrome OS eine Chance?

[via Techcrunch und Friendfeed]

0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
3 Comments
Oldest
Newest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments
Enno Park(@ep)
11 Jahre zuvor

Gibt ja langfristig keinen Grund, warum Office-Krams nicht auch auf Android laufen sollte – vor allem, wenn der dann eh webbasiert ist. Ich finde auch, dass Microsoft auf seinen Tablets besser WP7 statt Win8 einsetzen sollte…

[…] […]

[…] […]

3
0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x