Google Android: Malware-Anteil steigt um 472 % seit Juli an

Galaxy-Nexus-Androids Google Android: Malware-Anteil steigt um 472 % seit Juli an Google Android
Wenn Kritiker von Apple und iOS über die Nachteile des mobilen Betriebssystems des iPhone, iPad und iPod touch sprechen, dann kommt in der Regel immer das folgende Argument: iOS ist ein geschlossenes System. Welche Apps in den App Store dürfen und welche nicht entscheidet Apple. Im gleichen Atemzug wird dann Google Android gelobt, da dieses System recht offen gestaltet ist. Sicherheitsexperten sehen das allerdings anders. So wurde nun festgestellt, dass die Zahl der existierenden Malware bei Google Android exponentiell wächst. Oder anders ausgedrückt: seit Juli diesen Jahres ist eine Steigerung um 472 % zu verzeichnen.

Die Gründe dafür sind hinlänglich bekannt. Neben der Tatsache, dass es keinen Review-Prozess für den Google Android Market gibt, bei dem potenziell gefährliche Apps herausgefiltert werden können, spielt vor allem die Möglichkeit der Anonymisierung eines Entwickleraccounts zusammen mit den lediglich 25 $ “Startgebühr” eine entscheidende Rolle. Niemand überprüft also ob die Anwendungen tatsächlich das halten, was in der Beschreibung versprochen wird und so gelangen auch schon mal Viren und andere Spyware in den Android Market. Das ist ein echtes Problem Google wird sich früher oder später eine Lösung überlegen müssen. Anti-Virensoftware für Android-Smartphones kann jedenfalls nicht das Allheilmittel sein.

“Android’s open applications store model, which lacks code signing and an application review process that Apple requires, makes it easy for attackers to distribute their malware,” the report concluded. “Until there comes a time that someone figures out a tried and true way to get malicious applications into the App Store, Android will remain the target of mobile malware writers around the world.”

Wie war das mit der Malware im App Store?

– via appleinsider.com –

Veröffentlicht von

Jahrgang 1986. Blogger & Journalist. Politologe & Anglist. Technik & Kaffee.

0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
4 Comments
Oldest
Newest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments
10 Jahre zuvor

Mag sein das die Malware steigt aber wenn man das beste Antivirenprogramm nutzt was ich kenne, die brain.apk dann sollte das nicht wirklich ein Problem sein und unerfahrene User sollten das rooten sein lassen oder sich ein Billigandroiden holen zum experimentieren.

Tobi
10 Jahre zuvor

Harter Tobak..ich kenne mich jetzt nicht so aus mit Android, wenn man Opfer einer solchen ´Attacke´ wurde, kann man Das Android Betriebssystem einfach so neu aufsetzen?

Nico
10 Jahre zuvor

erinnert mich ein bisschen an microsoft windows 😉

Julian
10 Jahre zuvor

Und ein geschlossenes System bestimmt auch nicht das Allheilmittel. Sondern: Gehirn einschalten.

4
0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x