Google Android verliert erstmals Marktanteile – der Schuldige: das iPhone 4S

Galaxy-Nexus-Androids Google Android verliert erstmals Marktanteile - der Schuldige: das iPhone 4S Google Android
In regelmäßigen Abständen berichtet Google darüber, wie viele Android-Smartphones täglich aktiviert werden und man bekommt den Eindruck, dass der grüne Androiden von nichts und niemandem mehr aufgehalten werden kann. wie soll das auch möglich sein? Immerhin setzt so gut wie jedes neue Smartphone auf Google Android als Betriebssystem. Aber halt! Wie ein aktueller Bericht von ABI Research zeigt, hat Google Android erstmals Marktanteile im Smartphone-Segment verloren.

Im dritten Quartal 2011 belief sich der Marktanteil von Google Android auf stolze 52,2 %. Im vierten Quartal hingegen, waren es nur noch 47 %. Der Grund dafür ist offensichtlich: das iPhone 4S. Die Tatsache, dass Apple das neue iPhone später als erwartet auf den Markt gebracht hat, hat viele dazu verleitet, zu einem Android-Smartphone zu greifen. Mit dem Samsung Galaxy S II gab es schließlich eine ausgezeichnete Alternative zum Smartphone mit dem angebissenen Apfel. Doch dann kam das iPhone 4S und nahm Google Android den Wind aus den Segeln. Interessant ist das vor allem vor dem Hintergrund, dass wir hier nur von einem Smartphone reden, das gegen eine ganze Armada von Android-Smartphones antritt. Man darf gespannt sein, wie sich die Sache in diesem Jahr entwickelt.

“Apple’s iPhone 4S cut Samsung off at the knees and outpaced Samsung’s highly coveted 280% [year-to-year] smartphone growth,” wrote ABI. Apple sold an eye-popping 37 million iPhones this latest quarter alone. This makes it the first time that Apple toppled the smartphone market.

– via tgdaily

Veröffentlicht von

Jahrgang 1986. Blogger & Journalist. Politologe & Anglist. Technik & Kaffee.

0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
0
Would love your thoughts, please comment.x