Google beendet Betaphase der Google Domains

In den USA beginnt Google langsam nicht nur Dienstleister im Internet zu sein, sondern auch immer stärker „Anbieter“ von Internet zu sein. Dies zeigen Google Fiber und auch Google Domains, in denen Google eigene Internetadressen anbietet. Dieses Angebot richtete sich gezielt an Betreiber von Restaurants, Kaffees, etc. die bisher noch keinen Auftritt im Internet besaßen.

domainsblogpostimage-600x324 Google beendet Betaphase der Google Domains Software Technologie

Unter den Domains fanden sich Seiten mit den Endungen .coffee, .florist, .company usw. also ideal um einen sehr markanten Internetauftritt hinzulegen. Vorerst hat man diesen Dienst jedoch in einem geschlossenen Kreis getestet, öffnet diesen aber nun und beendet damit die Betaphase. Ab sofort kann man in den USA ohne Probleme eine der Google Domains erwerben und selbst aufsetzen.

Leider beschränkt sich das Angebot aktuell nur auf die USA, doch Google spürt, dass man auch außerhalb der vereinigten Staaten großes Interesse an solchen Domains hat und dieser Newsletter zeigt, dass man das Programm auch nach Europa und Co. bringen will.

Quelle: Caschys Blog

Follow me!

Veröffentlicht von

Ich bin ein Kind des Internets und blogge über Technik und Musik bei TechNews, dem Impericon Magazin und STEREOPOLY. Meinen Enkel werde ich einmal 40 Katzen, alte Splatterfilme und eine ausgedehnte Musiksammlung vermachen.

Schreibe einen Kommentar