Google kauft sich bei HTC ein

Es gab ja bereits das eine oder andere Gerücht über die Schwierigkeiten von HTC. Bereits im September wurde von Google eine Zusammenarbeit mit HTC angekündigt. Jetzt wurde dies offiziell bekannt gegeben und der Deal soll Google 1,1 Milliarden Dollar kosten.

pixel-2-tips-tricks-17-772x514 Google kauft sich bei HTC ein HTC Smartphones Technology

Google „kauft“ damit 2000 Mitarbeiter, mit denen man bereits zusammengearbeitet hatte. Darunter sollen auch sehr talentierte Entwickler sein. Google sagt dazu folgendes:

„Welcoming an incredibly talented team to work on even better and more innovating products in the years to come.“

Man heißt also das neue Team willkommen und freut sich darauf in den kommenden Jahren noch innovativere Produkte zu entwickeln. Nach außen hin sah es so aus, als würde HTC aus dem Smartphone Geschäft aussteigen. Dies scheint aber im Moment nicht der Fall zu sein. Das Unternehmen hatte bestätigt, weitere Smartphones zu produzieren. Es wird sehr interessant werden, was Google in den nächsten Jahr mit diesem Team schaffen will. Dies hat bestimmt schon Auswirkungen auf das neue Google Pixel 3.

VIA

Folge mir

Mario

Dynamischer Ehemann und Vater von 2 Kindern. Beim Musikgeschmack, stark der Metal Szene zuzuordnen. Seit über 10 Jahren im Webhosting-Geschäft tätig und nutzt ebenfalls seit mehreren Jahren begeistert Android-Smartphones.
Befasst sich auf STEREOPOLY mit Smartphone.News und schreibt Smartphone-Testberichte.

Die Kaffeekasse ist hier zu finden:
https://www.paypal.me/Majooo
Danke!
mario Google kauft sich bei HTC ein HTC Smartphones Technology
Folge mir

Veröffentlicht von

Dynamischer Ehemann und Vater von 2 Kindern. Beim Musikgeschmack, stark der Metal Szene zuzuordnen. Seit über 10 Jahren im Webhosting-Geschäft tätig und nutzt ebenfalls seit mehreren Jahren begeistert Android-Smartphones. Befasst sich auf STEREOPOLY mit Smartphone.News und schreibt Smartphone-Testberichte. Die Kaffeekasse ist hier zu finden: https://www.paypal.me/Majooo Danke!

Schreibe einen Kommentar