Für Google Music – Google in Verhandlungen mit Musik-Streaming-Dienst Spotify

spotify1 Für Google Music - Google in Verhandlungen mit Musik-Streaming-Dienst Spotify Google Netzwelt Web

Google hat vor über einem Jahr damit begonnen, seinen Music Dienst „Google Music“ zu planen. Bis heute wurde er nicht freigegeben. Der letzte bekannte Entwicklungsstand sind abgebrochene Verhandlungen mit der Musikindustrie, da der Google-Konzern offenbar nicht konkret weiß, was er will, die Musiklabels allerdings recht hohe Preise veranschlagen. Als Alternative kommt der Musik-Streaming-Dienst Spotify erneut ins Gespräch.

Der ursprünglich in Schweden gestartete Dienst ist bereits im letzten Jahr für Google von Interesse gewesen. Googles letztjährige Absicht die Firma zu kaufen, scheiterte allerdings. Nun wird Spotify erneut an den Verhandlungstisch geholt, um Googles geplanten Musik-Streaming-Dienst mit Abosystem – gepaart mit einem Datenspeicher zum Streamen eigener Musik – doch noch in die Tat umzusetzen.

Google hatte angeblich bereits mehrere Termine zum Launch des Diensts anberaumt. Eigentlich sollte er schon im letzten Jahr online gehen, dann war ein weiterer Termin zum SXSW angesetzt. Als nächster logischer Rahmen für die offizielle Freigabe des Musikdienstes könnte der Google Entwickler-Kongress Anfang Mai fungieren. Dazu muss Spotify als Partner jedoch sein Ja-Wort geben oder doch noch ein „Agreement“ mit den Musikkonzernen erzielt werden.

Konkurrent Apple auf der anderen Seite hat, wie auch Google, auf der technischen Seite offenbar alles fertig, um einen ähnlichen cloudbasierten Dienst an den Start gehen zu lassen. Erste Deals mit der Musikindustrie sollen auch schon unterzeichnet sein. Mit der Musikindustrie im Rücken, scheint Apple zurzeit die Nase vorn zu haben – eine gute Voraussetzung für den Launch eines solchen Dienstes. Google hingegen sitzt mit einem Musik-Service am Tisch, der noch nicht einmal in allen Ländern zur Verfügung steht.

– via Cnet –

0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
2 Comments
Oldest
Newest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments
Anonym
10 Jahre zuvor

[…] […]

[…] zu streamen. Die Entwicklung schreitet laut letzter Informationen erfolgreich voran, selbst bei den Verhandlungen mit der Musikindustrie sind Fortschritte zu vermelden. Außerdem scheint nun auch der Name festzustehen: iCloud. […]

2
0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x