Google Nexus One wird kein Update auf Android Ice Cream Sandwich erhalten

Google-Nexus-One Google Nexus One wird kein Update auf Android Ice Cream Sandwich erhalten Google Android Smartphones

Kurz und knackig: Hugo Barra, Chef-Produktmanager im Bereich Mobile bei Google, hat heute verkündet, dass das Google Nexus One kein Update auf Android 4.0 Ice Cream Sandwich von Google erhalten wird.

Das von HTC produzierte Nexus One wurde von Google am 5. Januar 2010 vorgestellt und ging im Mai 2010 in den Handel.

 

Die Begründung: Das Gerät ist einfach zu alt und die Hardware nicht performant genug, um Ice Cream Sandwich die nötige Plattform bieten zu können:

Owners of the first official Google phone, the Nexus One, will not be getting the upgrade, however. Barra said the hardware was simply too old to run the new operating system.

Auf der einen Seite ist diese Entscheidung zwar verständlich, denn wer will schon, dass das Smartphone durch ein Update langsamer wird. Auf der anderen Seite ist das Gerät aber noch nicht mal 2 Jahre alt.

Wer dennoch Ice Cream Sandwich auf seinem Nexus One haben will, wird sicher bald ein passendes Rom finden können. Das die Portierung auf Basis des Android 4.0.1 SDK möglich ist, zeigt dieses Video:

[youtube dyPeT-ZUbBw]

Wie man sehen kann, ist die Performance wirklich nicht der Kracher. Aber wer weiß, vielleicht gelingt es der Nexus One Fan-Gemeinde, da noch ein wenig an der Speed-Schraube zu drehen.

– via mobiflip | Quelle: The Telegraph –

Veröffentlicht von

https://gilly.berlin

Blogger, Social-Media- und Community-Manager, Katzen-Nerd und Hobby-Fotograf aus Berlin.

0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei

2 Comments
Oldest
Newest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments
10 Jahre zuvor

Na also schneller als ein Stock X8 auch nicht ^^

Google Nexus One: Kein Update auf Android Ice Cream Sandwich » Netbooknews.de - das Netbook Blog
10 Jahre zuvor

[…] Telegraph via Stereopoly /* […]

2
0
Would love your thoughts, please comment.x