Google: offizielle YouTube-App für iOS vorgestellt

iphone-youtube-2 Google: offizielle YouTube-App für iOS vorgestellt Technologie
Es hatte für viel Aufsehen gesorgt, als Apple ankündigte, dass es in iOS 6 keine native YouTube-App mehr geben wird. Ja, der Wettstreit zwischen Apple und Google wird auf allen Ebenen ausgetragen. Sofort war klar, dass Google pünktlich zur Veröffentlichung des neuen iPhone beziehungsweise von iOS 6 eine hauseigenen YouTube-App in den App Store von Apple bringen muss. Heute, also ein Tag vor der Präsentation des neuen iPhone, stellte Google die offizielle YouTube-App für iOS vor.

youtube-iphone Google: offizielle YouTube-App für iOS vorgestellt Technologie
Bislang gibt es die YouTube-App nur im US-App Store. Lange sollte es aber nicht dauern, bis man die App auch hierzulande laden kann. Erste Kommentatoren weisen darauf hin, dass man keine HD-Version eines Videos aktivieren kann, solange man mit 3G unterwegs ist. Es gibt noch keine ans iPad angepasst Version und auch Uploads können nicht über die App getätigt werden. Das muss weiterhin über die Fotobibliothek geschehen.

Und sonst so? Das Design scheint an Google+ angelehnt und ist teilweise bereits von der Android-Version bekannt. Ich bin gespannt, ob Google mehr aus der YouTube-App machen wird, als Apple es getan hat.

Quelle: iphoneblog

Veröffentlicht von

Jahrgang 1986. Blogger & Journalist. Politologe & Anglist. Technik & Kaffee.

0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
2 Comments
Oldest
Newest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments

[…] gestern Abend ist die lange Zeit erwartete YouTube-App für iOS 6 endlich auch im deutschen App Store zu finden. Wie ihr euch erinnert verzichtet […]

2
0
Would love your thoughts, please comment.x