Größtes deutsches Apple-Fanboy-Mekka in Berlin kommt noch in diesem Jahr

apple-store2 Größtes deutsches Apple-Fanboy-Mekka in Berlin kommt noch in diesem Jahr Technologie

Apple-Stores sind in Deutschland noch recht rar gesät. Im Augenblick gibt es vier dieser Läden in Deutschland – jeweils einen in München, Frankfurt/Main, Hamburg und Oberhausen. Dieser Zustand wird sich im Laufe dieses Jahres ändern. In Dresden soll bereits im März eine Repräsentanz seine Tore öffnen, außerdem wird es auch in Berlin ein Apple Store geben. Dieser soll mit einer Fläche von 5.000 Quadratmetern der deutschlandweit größte werden.

Beim Standort seiner Hauptstadtvertretung hat Apple sich nicht lumpen lassen. Im Herzen Westberlins, an der Einkaufsstraße schlechthin, wird Apple im Haus Wien am Kurfürstendamm 26 seinen Store errichten. Direkt gegenüber des Hard Rock Cafés hat Apple vier Geschosse angemietet. Viele der Apple Stores weltweit verfügen über architektonische Besonderheiten – in New York wird daher mittlerweile der Apple Store häufiger fotografiert als die Freiheitsstatue. Auch der Berliner Store verfügt über eine solche, die sich allerdings erst von Innen wahrnehmen lässt. Denn das oberste Geschoss ist ein ehemaliger Kinosaal mit einer Höhe von acht Metern. Da steigt der Begriff Konsumpalast zu neuen Höhen auf.

Zwar sind die Etagen bereits angemietet, der Umbau kann jedoch erst beginnen, wenn die entsprechenden Baugenehmigungen vorliegen. Da freut sich der Berliner Apple-Fan (ick mir ooch). 😉

Um stets auf dem Laufenden über iPhone, iPad und andere interessante, aktuelle Themen zu bleiben, folgt uns einfach auf Twitter oder Facebook.

[Quelle Kurfürstendamm.de; Foto Apple (Apple Store Fifth Avenue, NY)]

0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
0
Would love your thoughts, please comment.x