HUAWEI und HONOR zeigen mit HONOR Vision das erste Produkt mit HarmonyOS

Vor zwei Tagen hat HONOR in China einen eigenen Smart-TV vorgestellt, den HONOR Vision. Mit neuen eigenen Chips und dem kürzlich von HUAWEI selbst vorgestellten Betriebs- und Ökosystem HarmonyOS.

honor-vision HUAWEI und HONOR zeigen mit HONOR Vision das erste Produkt mit HarmonyOS Entertainment Hardware HarmonyOS Honor Huawei Smart Home Technology YouTube Videos

Man war sichtlich bemüht, den Fernseher nicht als Fernseher, sondern als Smart Display oder Smart Screen mit 4K UHD und HDR10 HLG vorzustellen, musste dann aber doch auch eingestehen, dass es am Anfang eher der Ort zum Filme und Serien schauen sein soll. Der eigens entwickelte Honghu 818 ist ein ARM-Chip (CPU: 2x A73 & 2x A53; GPU: 4x G51 Mali GPU), der auf Bildverarbeitung spezialisiert ist, aber trotzdem Dinge wie eine integrierte NPU mitbringt, die wir aus den HUAWEI- und HONOR-Smartphones kennen.

honor-vision-launch HUAWEI und HONOR zeigen mit HONOR Vision das erste Produkt mit HarmonyOS Entertainment Hardware HarmonyOS Honor Huawei Smart Home Technology YouTube Videos

Der Bildschirm hat 55″ und 94% der sichtbaren Fläche sind Bildschirm, der an seiner dünnsten Stelle 6,9 mm breit ist. Der Rand ist aus Metall und abgerundet und eine versenkbare Kamera für Videotelefonie ist oben integriert. Der Smart Screen Honor Vision bleibt erst einmal China vorbehalten, da dessen Sprachsteuerung „Yoyo“ (gibt es dort statt Google Assistant auch in Honor-Smartphones) bislang auch nur dort funktioniert. Das Gerät spricht ebenfalls HUAWEI HiLink, was HUAWEIs Variante von HomeKit ist und macht Honor Vision damit zur Schaltzentrale fürs Smart Home. Hands On von Pandaily:

Was die Daten des Bildschirms angeht, ist er jetzt kein Premiumprodukt. 400 nits Helligkeit, 87% des NTSC-Farbraumes und 178° Betrachtungswinkel sind kein Hexenwerk. Vier bzw. Sechs Lautsprecher mit je 10 Watt strahlen nach unten ab und haben Resonanzkörper mit 1,6 Liter Volumen in der diamantförmigen Rückseite. Mit Magic Link wird das Honor-Smartphone zur Fernbedienung.

honor-vision-speaker HUAWEI und HONOR zeigen mit HONOR Vision das erste Produkt mit HarmonyOS Entertainment Hardware HarmonyOS Honor Huawei Smart Home Technology YouTube Videos

Der Honor Vision wird in China für umgerechnet ab 450 Euro verkauft, die Pro-Version mit mehr Speicher und sechs Lautsprechern kostet etwas über 600 Euro. Ich würde jetzt nicht darauf warten, dass Honor den Honor Vision auch nach Deutschland bringt, aber er ist auch mehr eine Machbarkeitsstudie für HarmonyOS, dass langfristig Android im HUAWEI-Universum ersetzen soll.

Folgt mir 🙂

Michael S.

Bloggt über Technik und kritisiert andernorts Filme. Versucht das Wesentliche vom Unsinn zu trennen und ist passionierter Burgerfotograf.
stereopoly-ava-80px HUAWEI und HONOR zeigen mit HONOR Vision das erste Produkt mit HarmonyOS Entertainment Hardware HarmonyOS Honor Huawei Smart Home Technology YouTube Videos
Folgt mir 🙂

Letzte Artikel von Michael S. (Alle anzeigen)

Bloggt über Technik und kritisiert andernorts Filme. Versucht das Wesentliche vom Unsinn zu trennen und ist passionierter Burgerfotograf.

1 Kommentar Schreibe einen Kommentar

  1. Pingback: HUAWEI und HONOR zeigen mit HONOR Vision das erste Produkt mit HarmonyOS – HandyBiZZ.de

Schreibe einen Kommentar