HP sieht TouchPad als kommende Nummer 1

hp-touchpad HP sieht TouchPad als kommende Nummer 1 Tablets Technologie

HP sieht das TouchPad, das demnächst vorgestellt werden soll, als die kommende Nummer 1 ein auf dem Tablet-Markt. Das sagt jedenfalls Eric Cador, Europa-Chef bei HP. So sehr ich WebOS mag – Cador sollte den Mund nicht zu voll nehmen.

Wörtlich sagte er:

“In the PC world, with fewer ways of differentiating HP’s products from our competitors, we became number one; in the tablet world we’re going to become better than number one. We call it number one plus.”

Hewlett-Packard mag der nach Umsatz größte Computerhersteller sein, “Nummer 1 plus” sein zu wollen klingt eher nach Prahlerei und Schwanzvergleich bei 2 Promille als nach einer seriösen Äußerung eines leitenden Angestellten.

Schon der Palm Pre war ein Flop – jedenfalls gemessen an den Vorschuss-Lorbeeren, die das Smartphone bekommen hat – und das obwohl Android als iPhone-Konkurrent zu diesem Zeitpunkt noch kaum eine Rolle spielte. Beim Start des iPad lief die “Erfolgsgeschichte iPhone” schon mehrere Jahre und es gab sofort zahllose Apps, wenn auch nur wenige, die auf das Tablets angepasst sind.

Es gibt nichtmal eine richtige Nummer 2 auf dem Markt, nur das iPad und ein paar Android-Tablets unter “ferner liefen”, was die Verkaufszahlen angeht. Das HP TouchPad mag ja ein großartiges Tablet sein – es ist zu nichts kompatibel außer einer gefloppten Smartphone-Reihe und startet gegen einen sehr harten, sehr guten und dazu noch sehr preiswerten Konkurrenten. So einfach dürfte das nicht zu knacken sein.

[via TiPb]

0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
1 Kommentar
Oldest
Newest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments
#096 – Mein lieber Freund… | TouchTalk
11 Jahre zuvor

[…] Lacher der Woche: HP sieht das Touchpad als #1 der Tablets, zukünftig (das Tablet ist gut, aber #1 wohl […]

1
0
Would love your thoughts, please comment.x