HP will Palms webOS auch für Drucker einsetzen

Wenn man schon ein eigenes Betriebssystem hat und es nicht unbedingt wenig Geld (1,2 Mrd. Dollar) gekostet hat, dann will man es auch umfangreich einsetzen. Daher plant HP nun sein frisch erworbenes webOS nicht nur für Smartphones und Tablets zu nutzen, sondern es auch in Drucker einzubauen.

Mark Hurd, CEO von HP, äußerte während der Bekanntgabe der letzten vierteljährlichen Einnahmen, dass webOS-basierte Geräte wie Drucker und Tablets in Planung sind. Von den Tablets haben wir bereits berichtet – diese werden vermutlich im Design des auf der CES 2010 vorgestellten HP Slate im Herbst auf den Markt kommen. Dass bald Drucker auf dem OS von Palm basieren werden ist eine neue und interessante Wendung. Vor allem für den Zugang zum Internet soll webOS dann Einsatz finden. Auch soll mit webOS die Bedienung dieser Geräte erleichtert werden. Eine Integration ins WLAN-Netzwerk zur direkten Ansteuerung des Druckers gibt es bereits in einigen Modellen. Dass ein regelrechtes Betriebssystem in ein Peripheriegerät Einzug hält, ist schon bemerkenswert. Man kann nur ahnen und spekulieren, was Hewlett-Packard mit dieser Technologie in Zukunft vorhat.

Wann die ersten Drucker mit webOS auf dem Markt erhältlich sind, steht in den Sternen. Wenn der weltgrößte Computerhersteller aber so rasch vorgeht wie mit dem Hurricane Tablet, könnten wir eventuell bereits Ende dieses Jahres mit so einem Produkt rechnen.

hpnews-tweet HP will Palms webOS auch für Drucker einsetzen Computer Technologie

[via PreCentral]

0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
4 Comments
Oldest
Newest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments
Tweets die HP will Palms webOS auch für Drucker einsetzen erwähnt -- Topsy.com
12 Jahre zuvor

[…] Dieser Eintrag wurde auf Twitter von stereopoly, Andreas Floemer erwähnt. Andreas Floemer sagte: RT @stereopoly: HP will Palms webOS auch für Drucker einsetzen https://bit.ly/aR4HLP […]

[…] […]

4
0
Would love your thoughts, please comment.x