HTC Desire: Vodafone bringt Update auf Android 2.2 – ohne 360-Dienst

HTC-Desire HTC Desire: Vodafone bringt Update auf Android 2.2 - ohne 360-Dienst Handys HTC Corporation Smartphones Technologie

Vor circa einer Woche hat der britische Kommunikationsdienstleister Vodafone seine Kundschaft mit HTC Desire ziemlich verärgert. Schließlich brachte ein OTA-Update auf die Geräte vor allem Bugs und Branding ein. Nun verspricht Vodafone Besserung.

Froyo (Android 2.2) soll für das HTC Desire nämlich ohne Vodafone 360-Apps innerhalb der kommenden 7 – 10 Tage OTA (Over-The Air) ausgeliefert werden. Das Update müsste somit fertig sein und auch die Vodafone-Kunden hierzulande dürfen Besserung erwarten. Konkret äußerte sich das Unternehmen wie folgt:

We’ve listened to feedback from customers on a number of points around the recent 360 Android 2.1 update and made some changes to the roll out plan. The Android 2.2 update for Vodafone HTC Desire users will be based on the HTC open market version of the software and we will customise it to ensure ournetwork settings are installed.

Das Unternehmen hat also die Meinung ihrer Kunden vernommen und daher den Update-Plan geändert. Froyo wird also auf Basis der ‘Open Market’ Version herauskommen und lediglich um die Einstellungen des Netzbetreibers erweitert werden. Nach Angaben des Unternehmens sei das Update fertiggestellt, allerdings plane man für die Testphase 7 -10 Tage ein. Der Kommunikationsdienstleister hat dann noch eine frohe Botschaft zu übermitteln.

For customers who have downloaded the recent 360 update for Android 2.1, we can confirm that the Android 2.2 update will remove the 360 applications and will leave the homepage and bookmarks on your current settings.

Demnach werden die 360 Anwendungen mit dem nächsten Update wieder entfernt. Zukünftig werden diese Apps nur noch optional installiert. Vodafone hat also schnell auf das negative Feedback seiner Kundschaft reagiert. Das HTC Desire gibt es übrigens im Preisvergleich schon ab ca. 410 Euro inklusive Versandkosten – bei Amazon ist es etwas teurer .

[via HTCInside]

0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
7 Comments
Oldest
Newest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments
Bessawissa
11 Jahre zuvor

Und ist das sicher auch für Vodafone Deutschland?

htc desire besitzer
11 Jahre zuvor

maaan ich warte schon ungeduldig auf android 2.2 dachte schon mein handy ist kaputt… diese schweine

Vodafone reagiert auf wütende Nutzer nach misslungenem Android-Update – ShortNews.de | Blogle.org
11 Jahre zuvor

[…] Stereopoly – Das Technik Blog (Blog) […]

HTC Desire: Vodafone entfernt Desire-Branding mit Update auf Android 2.2 – AreaMobile | Blogle.org
11 Jahre zuvor

[…] Stereopoly – Das Technik Blog (Blog) […]

[…] Stereopoly – Das Technik Blog (Blog) […]

[…] weitere gute Nachricht ist, dass Vodafone auch die 360 Software entfernt, die beim letzten Update eingespielt wurde und viele Kunden ärgerte. Das Update entspricht […]

7
0
Would love your thoughts, please comment.x