HTC stellt HTC 10 offiziell vor

HTC hat am gestrigen Nachmittag offiziell sein neues Flaggschiff Smartphone – das HTC 10 – vorgestellt. Dem Nachfolger des HTC One M9 wurde das „M“ im Namen gestrichen. Bereits einen Tag vor dem Release des neuen Smartphones wurden viele Informationen geleakt. Nun liegen die offiziellen Spezifikation zu dem Gerät vor!

Cf1_Y1AWsAAF_9L HTC stellt HTC 10 offiziell vor Audio Entertainment Google Android Smartphones Technology

Am Design hat HTC wieder einmal relativ wenig geändert. Das Unibody Gehäuse wurde nur leicht an den Kanten geändert, ansonsten wurde am Grunddesign nichts getan. Warum auch? Doch mit welchen Spezifikationen ist denn das Gerät nun ausgestattet? Hier die technischen Daten des HTC 10 im Überblick:

  • Größe: 145,9 x 71,9 x 3 – 9 Millimeter
  • Gewicht: 161 Gramm
  • 5,2 Zoll QHD Super LCD 5 Display mit einer Auflösung von 2560 x 1440 Pixel und einer Pixeldichte von 564 ppi
  • Qualcomm Snapdragon 820 Prozessor
  • 4GB RAM Arbeitsspeicher
  • 32 oder 64 GigaByte interner Speicher mit microSD Erweiterung bis zu 2TB
  • 12 Megapixel Ultrapixel 2 Kamera (1,55 μm Pixelgröße), Laser Autofokus, BSI Sensor, optische Bildstabilisierung, f/1.8 Blende, Dual LED Blitz, Slow Motion Video (120 fps bei 720p), 4K Video inkl. HiRes Audio etc.
  • 5 Megapixel Frontkamera mit optischen Bildstabilisator, Full HD Aufnahme
  • HTC Boom Sound
  • USB-C, 3,5 mm Kopfhöreranschluss, Bluetooth 4.2, WLAN ac, NFC, Display-Port, DLNA, Miracast, Google Cast, Airplay, HTC Connect
  • Fingerabdrucksensor, Umgebungslichtsensor, Annäherungssensor etc.
  • 3000 mAh Akku mit Quick Charge 3.0

HTC hat hier also alles reingelegt, was aktuell an Technik geht und das auch noch in ein sehr schönes und gut verarbeitetes Gehäuse gepackt. Vor allem bei der Kamera versucht man es wieder mit der eigenen UltraPixel Technologie, welche mit 1,55 μm großen Pixeln auch bei schlechtem Licht gut da stehen soll. Die dazugehörige App soll bereits nach 0,6 Sekunden richtig einsatzbereit sein und der Laserautofokus wird wohl sogar im Burst Modus funktionieren. Für die audiophilen Anwender packt HTC auch wieder den BoomSound in sein Flaggschiff, welcher auch einen HiRes Ausgabe gewährleisten soll. Die passenden Kopfhörer legt HTC natürlich auch dazu.

Liest sich erst einmal nicht so schlecht, was HTC mit dem HTC 10 auf die Beine gestellt hat. Jetzt muss es nur noch beim potentiellen Käufer landen. Das Gerät wird ab April für 699 Euro in drei verschiedenen Farben Carbon Grey, Glacier Silver und Topaz Gold zu haben sein. Was sagt ihr dazu?

unbenannt HTC stellt HTC 10 offiziell vor Audio Entertainment Google Android Smartphones Technology
Folgt mir ^^

Olli

Ist beruflich im SAP Geschäft tätig, seit 2015 nach langer Pause aber wieder in der Blogosphäre unterwegs. Hat eine attestierte „Technik-Macke“ mit einer Vorliebe für Apple-Produkte.
unbenannt HTC stellt HTC 10 offiziell vor Audio Entertainment Google Android Smartphones Technology
Folgt mir ^^

Veröffentlicht von

https://www.stereopoly.de

Ist beruflich im SAP Geschäft tätig, seit 2015 nach langer Pause aber wieder in der Blogosphäre unterwegs. Hat eine attestierte „Technik-Macke“ mit einer Vorliebe für Apple-Produkte.

2 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. Pingback: HTC 10 - Ein erster Eindruck - STEREOPOLY

  2. Pingback: Stereopoly Rewind: Eure Highlights in KW15/2016 - STEREOPOLY

Schreibe einen Kommentar