Huawei Mate 10 Pro – Pressebild geleakt

Viele Smartphones werden in diesem Jahr nicht mehr das Licht der Welt erblicken. Zwei große und wirklich interessante Ankündigungen stehen aber noch aus. Google wird uns übermorgen höchstwahrscheinlich die neue Pixel 2 Serie vorstellen und Huawei schlägt am 16. Oktober noch einmal zu und wird das Huawei Mate 10 (Pro) vorstellen. Von letztgenanntem Gerät ist nun ein Pressebild aufgetaucht.

DLCzCT9XUAE3Gac-1-772x560 Huawei Mate 10 Pro - Pressebild geleakt Google Android Smartphones Technology

Wieder einmal zeigt sich ein alter Bekannter für den Leak verantwortlich, der vor allem in diesem Jahr eine ziemlich hohe Trefferquote hatte, wenn es um Leaks kurz vor der Vorstellung eines oder mehrerer Geräte ging. Evan Blass hat das oben eingebundene Bild auf Twitter verteilt und behauptet, dass wir hier das Mate 10 Pro von Huawei sehen.

Das Bild sieht ziemlich authentisch aus, auch wenn ich sagen muss, dass das wahrscheinlich das hässlichste Huawei Smartphone bisher ist. Mir gefällt das Design überhaupt nicht, während andere schon sehnsüchtig darauf warten diese „Schönheit“ in den Händen zu halten. Geschmäcker sind ja Gott sei Dank verschieden. Wir sehen hier in jedem Fall viel Display mit einem schmalen Rand über und unter dem Panel. Die Rückseite wird von einem Streifen dominiert, in den zwei Leica Linsen und der Flash eingebettet sind. Darüber befindet sich der Fingerabdruckleser. Wir gehen start davon aus, dass wir in genau zwei Wochen etwas schlauer sind, ob es sich hierbei um eine korrekte Abbildung des Mate 10 Pro oder um einen Fake handelt.

Folgt mir ^^

Olli

Ist beruflich im SAP Geschäft tätig, seit 2015 nach langer Pause aber wieder in der Blogosphäre unterwegs. Hat eine attestierte „Technik-Macke“ mit einer Vorliebe für Apple-Produkte.
unbenannt Huawei Mate 10 Pro - Pressebild geleakt Google Android Smartphones Technology
Folgt mir ^^

Veröffentlicht von

https://www.stereopoly.de

Ist beruflich im SAP Geschäft tätig, seit 2015 nach langer Pause aber wieder in der Blogosphäre unterwegs. Hat eine attestierte „Technik-Macke“ mit einer Vorliebe für Apple-Produkte.

Schreibe einen Kommentar