[IFA 2015] Dyson zeigt einen v6-Akkusauger speziell zur Matratzenreinigung und einen Luftbefeuchter auf Air-Multiplier-Basis

Dyson ist auch dieses Jahr wieder auf der IFA und zeigt seine Weiße Ware. Die zwei Neuvorstellungen sind Weiterentwicklungen bestehender Produkte, die sich schon bewiesen haben. Ein flüsterleiser Raumbefeuchter mit Air-Multiplier-Technologie und ein v6-Akkusauger mit erhöhter Saugkraft und Extrafilter zur Matratzenreinigung sind in Halle 4.1 an Stand 204, auch heute noch, zu sehen und auszuprobieren.

dyson-ifa-2015 [IFA 2015] Dyson zeigt einen v6-Akkusauger speziell zur Matratzenreinigung und einen Luftbefeuchter auf Air-Multiplier-Basis Hardware Technology

Der AM10 Humidifier besteht aus einem Air-Multiplier-Lüfter und einem Wassertank, der für ein angenehmes Raumklima sorgt, wenn man von zu trockener Raumluft geplagt ist. Der extrem leise Motor macht auch beim Schalfen keinen Stress und die eingebaute UV-Lampe bestrahlt das Wasser drei Minuten lang mit UV-C-Licht, dass 99,9 % aller möglichen Bakterien im Wasser abtötet.

Ein Piezoelement vernebelt dann das Wasser, was über den Lüfter und die ovale Öffnung durch den Luftstrom im Raum verteilt wird. Bei jedem Tankauffüllen sollte man die leicht auseinanderzubauenden Einzelteile kurz abspülen und jeden Monat mit einer Zitronensäure-Lösung reinigen.

dyson-ifa-2015-am10-humidifier [IFA 2015] Dyson zeigt einen v6-Akkusauger speziell zur Matratzenreinigung und einen Luftbefeuchter auf Air-Multiplier-Basis Hardware Technology

Der AM10 kann natürlich auch einfach als Ventilator verwendet werden, ansonsten reicht eine Tankfüllung für 18 Stunden Dauerbetrieb. Gesteuert wird der Luftbefeuchter mit einer kleinen Fernbedienung, mit der man die die Stärke des Luftstroms und die Luftfeuchtigkeit zwischen 30 und 70 Prozent exakt regeln kann. Sie ist magnetisch und kann direkt am Gerät angebracht werden.

dyson-ifa-2015-am10-humidifier-remote [IFA 2015] Dyson zeigt einen v6-Akkusauger speziell zur Matratzenreinigung und einen Luftbefeuchter auf Air-Multiplier-Basis Hardware Technology

Dyson ruft für den Luftbefeuchter stolze 499 Euro auf.

Das zweite neue Produkt ist ein neuer v6-Akkusauger in klinisch-sauberem Weiß-Grün, der Dyson v6 Mattress zur Matratzenreinigung. Wenn man schon einen v6 und die kleine Elektrobürste (für Polstermöbel/Matratzen) besitzt, benutzt man die sowieso schon genau dafür.

dyson-ifa-2015-v6-mattress-cutaway [IFA 2015] Dyson zeigt einen v6-Akkusauger speziell zur Matratzenreinigung und einen Luftbefeuchter auf Air-Multiplier-Basis Hardware Technology

Die zwei Reihen an kegelförmigen Ansaugstutzen erzeugen die 15 typisch kräftigen Zyklone, die den Schmutz aus dem Luftstrom in den Auffangbehälter lenken. Die hohe Saugkraft kommt durch den Elektromotor mit seinen 110.000 U/s zu Stande und die Abluft ist sauberer als die Raumluft – der neue Abluftfilter machts möglich.

dyson-staubfilter [IFA 2015] Dyson zeigt einen v6-Akkusauger speziell zur Matratzenreinigung und einen Luftbefeuchter auf Air-Multiplier-Basis Hardware Technology

Die schon bekannte Elektrobürste (aktiv, zur Reinigung von Textiloberflächen) wurde farblich angepasst und bürstet Allergene aus der Matraze oder dem Sofa. Die Farbgebung ist ein Bonus und soll eben Sauberkeit im klinischen Sinne verdeutlichen. Es wird empfohlen, einfach bei jedem Wechsel der Laken mit dem v6 Mattress drüberzugehen, dabei hält der Akku, wie bei jedem v6, ca. 20 Minuten und muss dann 3 Stunden neu geladen werden. Aber er braucht schon 20 Minuten für eine Matratze? Die Akkusauger sind eben für kleinere Räumlichkeiten oder kurze Saugarbeiten vorgesehen – sei es im Auto, im Flur oder eben am Mobiliar.

Der Dyson v6 Mattress ist inzwischen für 299 Euro im Dyson-Shop zu haben. Neben der Elktrobürste, befindet sich auch die Kombidüse und die Fugendüse im Lieferumfang.

Neben dem Akkusauger mit Extrakraft und -filter und dem Air-Multiplier-Ventilator mit Luftbefeuchtung, zeigte Dyson auch ein Produkt der Firma seines Sohnes, Jake Dyson Lighting, die im April aufgekauft wurde. Eine extravagante, aber funktional hervorragende LED-Tischleuchte im Industriedesign, die sich über 3 Freiheitsgrade ganz leicht in jede beliebige Stellung bringen lässt, in ihr verharrt und irgendwann 2016 zu haben sein wird.

dyson-ifa-2015-led-leuchte-csys [IFA 2015] Dyson zeigt einen v6-Akkusauger speziell zur Matratzenreinigung und einen Luftbefeuchter auf Air-Multiplier-Basis Hardware Technology

Der im letzten Jahr vorgestellte Saugroboter – Dyson 360 Eye – unterläuft in Testhaushalten in Japan letzte Tests und wird 2016 wirklich kommen – zunächst zwar nur in Tokio, aber Dyson hat ihn nach 16 Jahren Entwicklungszeit nicht aufgegeben. Ihm schlug ja Kritik entgegen, dass er aufgrund der Bauhöhe nicht unter Sofas käme, andererseits kommt er aufgrund seines geringen Durchmessers zwischen Stuhlbeine.

dyson-ifa-2015-360-eye-start [IFA 2015] Dyson zeigt einen v6-Akkusauger speziell zur Matratzenreinigung und einen Luftbefeuchter auf Air-Multiplier-Basis Hardware Technology

Folgt mir 🙂

Michael S.

Bloggt über Technik und kritisiert andernorts Filme. Versucht das Wesentliche vom Unsinn zu trennen und ist passionierter Burgerfotograf.
stereopoly-ava-80px [IFA 2015] Dyson zeigt einen v6-Akkusauger speziell zur Matratzenreinigung und einen Luftbefeuchter auf Air-Multiplier-Basis Hardware Technology
Folgt mir 🙂

Bloggt über Technik und kritisiert andernorts Filme. Versucht das Wesentliche vom Unsinn zu trennen und ist passionierter Burgerfotograf.

3 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. Pingback: Dyson zeigte 2 neue Produkte auf der IFA: Dyson v6 Mattress & Dyson Humidifier

  2. Pingback: IFA 2015: Dyson v6 Matratzenreiniger und AM10 Luftbefeuchter › @frankfeil

  3. Pingback: [IFA 2016] Dyson zeigt seinen v8-Akkusauger, launcht den Fön Supersonic und baut in seinen Luftreiniger auch eine Heizung ein - STEREOPOLY

Schreibe einen Kommentar