[IFA 2015] Sony Xperia Z5, Xperia Z5 Premium und Xperia Z5 Compact offiziell vorgestellt

Erst vor ein paar Tagen tauchte das Sony Xperia Z5 in einem Video auf und verriet uns ein paar Details über die künftige Ausstattung. Gestern Vormittag kamen erste Bilder der Geräte aus dem echten Leben dazu und gestern Abend ließ Sony die Katze aus dem Sack. Das Sony Xperia Z5, Xperia Z5 Premium und das Xperia Z5 Compact betreten nun offiziell den Smartphone Markt.

01.-Xperia_Z5_Colour_Range [IFA 2015] Sony Xperia Z5, Xperia Z5 Premium und Xperia Z5 Compact offiziell vorgestellt Smartphones Technologie

Sony hat am gestrigen Abend seine neuen Flaggschiffe der Xperia Z5 Reihe vorgestellt und nennt dabei Slogans wie “Die beste Kamera in einem Smartphone…” und haut mit dem ersten 4K Display in einem Smartphone noch einen oben drauf. Was das in Zahlen und Daten bedeutet, soll euch der nächste Artikel näher bringen.

Das Z5 wird es in drei Varianten geben: ein normales Z5, ein hochwertiges “Top-Notch” Z5 Premium und den kleinen Kampfzwerg, das Z5 Compact.

Beim normalen Z5 setzt Sony ein 5,2″ großes FullHD Display ein, welches mit den üblichen 1920 x 1080 Pixeln auflöst. Angetrieben wird das Teil durch einen Qualcomm Snapdragon 810, welcher durch 3GB RAM unterstützt wird. Ihr könnt standardmäßig 32GB Daten in das Smartphone schmeissen, wenn ihr keine microSD Karte verwendet. Mit microSD sind dann aber bis zu 200GB drin.
Ich hatte erst den Slogan zur Kamera gebracht, welche hier im Z5 mit 23 Megapixeln ausgestattet ist und eine f/2.0er Blende hat. Hört sich jetzt auf dem Papier jetzt nicht so toll an. Wichtig hier aber: Der Autofokus reagiert in 0,03 Sekunden und macht das gewünschte Objekt scharf. Das ist mal schnell… Wer schon einmal Bilder mit der Sony Alpha 6000 gemacht hat, weiß wie schnell ein Autofokus sein kann. Die Frontkamera kommt dabei mit guten 5 Megapixeln und Weitwinkel daher.

Wie in Top-Modellen üblich gibt es im Z5 natürlich auch einen Fingerabdruckscanner, der aber an der Seite verbaut ist. Neben dem Unlock wird hier auch der Einkauf im Internet unterstützt. Sony macht in seinem neuen Modell natürlich nicht so viel anders, was bedeutet, dass das Gerät wieder wasserdicht und staubgeschützt ist (IP65/68). Die ganze Technik will natürlich auch mit Strom versorgt werden. Dieser kommt beim Z5 aus einem 2.900mAh starken Akku, der bis zu zwei Tagen halten soll.

Kommen wir zum Z5 Compact, wozu man nicht viel sagen muss. Im Prinzip verbaut Sony hier die selbe Technik und packt sie in ein kleineres Päckchen. Das Gehäuse ist natürlich etwas dicker und als Display fungiert hier ein 4,6″ großes 720p Panel. Auch beim RAM hat Sony sich für 2GB entschieden und der Akku ist ebenfalls mit 2.700mAh etwas kleiner, was aber dennoch für bis zu zwei Tage reichen soll.

Nun zum letzten und teuersten der drei Brüder, dem Z5 Premium. Alleinstellungsmerkmal ist das neue 4K UHD Display in 5,5″ Größe. 4K in einem Smartphone… so ein Quark. Wenn man sich im Fernsehbereich umsieht, muss man erstmal feststellen, dass sich FullHD noch nicht durchgesetzt hat und im Streaming fängt man jetzt erst mit UHD Material an. Wozu also ein 4K Display? Technik-Porno… Im Endeffekt sind die Unterschiede damit auch fast alle genannt. Der Akku ist hier mit 3.430mAh ein bisschen größer, weil man ja die bewegten Pixel irgendwie mit Rechenleistung unterlegen muss.

Nun gut… kommen wir zu dem, was die meisten Leute interessiert: Wann kann man die Teile denn nun sein Eigen nennen?

Das Z5 kommt Ende des dritten Quartals und wird in Graphit-Schwarz, Silber-Weiß, Matt-Gold und Tannen-Grün für 699€ erhältlich sein. Der kompakte Bruder wird in Schwarz, Weiß, Koralle und Gelb für 549€ verfügbar sein. Für das Z5 Premium mit dem 4K Display müsst ihr 799€ hinblättern und könnt euch zwischen Schwarz, Chrom und Gold entscheiden.

 

via: sonymobileblog sonymobile

unbenannt [IFA 2015] Sony Xperia Z5, Xperia Z5 Premium und Xperia Z5 Compact offiziell vorgestellt Smartphones Technologie
Folgt mir ^^

Veröffentlicht von

https://www.stereopoly.de

Ist beruflich im SAP Geschäft tätig, seit 2015 nach langer Pause aber wieder in der Blogosphäre unterwegs. Hat eine attestierte „Technik-Macke“ mit einer Vorliebe für Apple-Produkte.

0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
2 Comments
Oldest
Newest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments

[…] Sony Xperia Z5 – 2.700 mAh (compact), 2.900 mAh (normal), 3.430 mAh (premium) […]

[…] erste Smartphone, dass das konnte war das LG G2, gefolgt vom HTC One M9. Die aktuellen Xperias von Sony selbst können das (seit dem Z3) natürlich, aber auch z.B. das LG V10, das nicht nur FLAC & […]

2
0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x