iFrogz Coda Wireless In-Ears im Test

iFrogz ist eine Untermarke des Zubehörherstellers ZAGG, der dem ein oder anderen sicherlich ein Begriff sein sollte. Hier im Blog hatten wir schon vor einiger Zeit Gelegenheit Produkte zu testen. iFrogz hat sein Bluetooth-Sortiment um drei weitere Kandidaten erweiter – Coda Wireless In-Ears, Headphones und einen Bluetooth Lautsprecher. Ich möchte euch natürlich alle drei Vorstellen. Heute wird es aber nur um die dazugehörigen In-Ears gehen.

Coda-Wireless-In-Ears-Test1-772x507 iFrogz Coda Wireless In-Ears im Test Audio Gadgets In-Ear Kopfhörer Reviews Technology Testberichte

Lieferumfang & Design

In der kleinen Box, die mit einem transparenten Fenster einen Blick auf die roségoldenen Earbuds bietet, befinden sich natürlich die In-Ears mit zwei paar Silikon Tips, einem micro-USB Ladekabel und einer Bedienungsanleitung.

Coda-Wireless-In-Ears-Test2-772x624 iFrogz Coda Wireless In-Ears im Test Audio Gadgets In-Ear Kopfhörer Reviews Technology Testberichte

Das Design der Earbuds ist nicht unbedingt aufregend, was es auch nicht muss. Man hat sich hier an die klassische Form gehalten. Das Material der Wahl ist in dem Fall Plastik, welches sich aber ganz gut anfühlt und schweißbeständig nach IPX2 ist. Weiterhin wurde hier ein rosé-goldenes Finish überzogen und die Rückseite eines jeden Buds ziert das weiße iFrogz Logo. Das Design gefällt.

Tragekomfort und Bedienung

Der Tragekomfort der Code Wireless In-Ears ist sehr gut. Die Buds halten sicher im Ohr, ohne dass ich hier auf nicht vorhandene Wings zurückgreifen muss. In meinem Fall passten die bereits aufgesetzten Tips auf Anhieb. Wem das nicht zusagt hat hier die Möglichkeit zwischen insgesamt drei Größen zu Wählen. Übrigens gibt iFrogz eine Earbud Tips for Life Garantie, welche euch lebenslange Ersatztips garantiert, wenn die benutzten abgegriffen sind oder verloren gehen. Coole Sache!

Coda-Wireless-In-Ears-Test7-772x409 iFrogz Coda Wireless In-Ears im Test Audio Gadgets In-Ear Kopfhörer Reviews Technology Testberichte

THE EARBUD TIPS FOR LIFE™
LIMITED LIFETIME WARRANTY
Lost an earbud tip? Rocked out too hard and damaged one? Our Earbud Tips for Life limited lifetime warranty means if your ear tips ever get worn or damaged, we’ll replace them – no questions asked.

Die Bedienung ist relativ einfach. In der Bitte des Hubs befindet sich ein Knopf, der zum An/Ausschalten benutzt wird. Haltet ihr diesen nach dem Einschalten gedrück, startet ihr das Pairing. Ist das erledigt kann es auch schon losgehen.  Hier sind die Befehle noch einmal in Kurzform:

Taste mit Längsgrat:

  • Kurz gedrückt: lauter
  • Lang gedrückt: Zum nächsten Song

Mittlere Rundtaste:

  • Kurz gedrückt: Abspielen, Pause, Anruf annehmen, Anruf beenden
  • Mittellang gedrückt: Sprachsteuerung
  • Lang gedrückt: Einschalten, Ausschalten, Anruf abweisen

Taste mit Längsnut:

  • Kurz gedrückt: Leiser
  • Lang gedrückt: zum vorherigen Song

Coda-Wireless-In-Ears-Test5-772x416 iFrogz Coda Wireless In-Ears im Test Audio Gadgets In-Ear Kopfhörer Reviews Technology Testberichte

Die Bedienung geht nach kurzer Eingewöhnung sehr gut von der Hand. Das gute an dem Hub ist die magnetische Halteklammer, die euch eine Möglichkeit für das Kabelmanagement und auch für die Befestigung an der Kleidung bietet.

Klang der Coda Wireless

Die 10-mm-Treiber des Bluetooth-Kopfhörers bieten bei jeder Lautstärke für Musikstücke ein beeindruckendes Klangerlebnis sowie eine klare und deutliche Gesprächsübertragung bei Telefonaten.

Coda-Wireless-In-Ears-Test3-772x449 iFrogz Coda Wireless In-Ears im Test Audio Gadgets In-Ear Kopfhörer Reviews Technology Testberichte

Kommen wir nun zu dem Klang, der laut Beschreibung beeindruckend und ein Erlebnis sein soll. Ich kann das an dieser Stelle nicht ganz bestätigen. Dem Klangprofil mangelt es meiner Meinung nach an Balance. Die Bässe sind sehr dominant und sorgen für ein leicht dumpfes Klangbild. Dadurch verschwimmen die Mitten etwas und sind nur wenig differenziert wahrzunehmen. Die Höhen sind wieder ganz gut vorhanden, könnten aber etwas kräftiger sein.

Coda-Wireless-In-Ears-Test7-772x409 iFrogz Coda Wireless In-Ears im Test Audio Gadgets In-Ear Kopfhörer Reviews Technology Testberichte

Wer auf basslastige Klangprofile steht, wird hier in jedem Fall seine Freude haben. Weiterhin muss man hier halt auch den Preis im Hinterkopf haben. In diesem Preissegment ist iFrogz mit dem Klangbild schon eines der besseren. Was mir leider weniger gut aufgefallen ist, ist die maximale Lautstärke, die ruhig etwas lauter sein könnte. Positiv hervorzuheben ist aber die wirklich sehr gute Schallisolierung der Tips. Wenn ihr in mittlerer Lautstärke Musik hört solltet ihr wie ich an die angegebenen 10 Stunden Akkulaufzeit herankommen.

Fazit zu den Coda Wireless In-Ears

Coda-Wireless-In-Ears-Test8-772x465 iFrogz Coda Wireless In-Ears im Test Audio Gadgets In-Ear Kopfhörer Reviews Technology Testberichte

iFrogz liefert hier für einen UVP von 29,99 Euro ein Produkt ab, welches mit einem gut bis sehr guten Preis-Leistungsverhältnis punkten kann. Weiterhin setzt man mit der lebenslangen Garantie auf Eartips noch ein Schmankerl oben drauf. Abzüge gibt es für mich nur etwas im mir persönlich zu basslastigen Klangbild. Wer Lust auf die Teile bekommen hat, wird aktuell noch nicht wirklich fündig werden. Weder auf der hauseigenen ZAGG Seite noch auf anderen Plattformen bin ich bisher fündig geworden. In jedem Fall sollten die In-Ears sehr zeitnah verfügbar sein.

Vielen Dank an iFrogz für die Bereitstellung des Testgerätes!

unbenannt iFrogz Coda Wireless In-Ears im Test Audio Gadgets In-Ear Kopfhörer Reviews Technology Testberichte
Folgt mir ^^

Olli

Ist beruflich im SAP Geschäft tätig, seit 2015 nach langer Pause aber wieder in der Blogosphäre unterwegs. Hat eine attestierte „Technik-Macke“ mit einer Vorliebe für Apple-Produkte.
unbenannt iFrogz Coda Wireless In-Ears im Test Audio Gadgets In-Ear Kopfhörer Reviews Technology Testberichte
Folgt mir ^^

Veröffentlicht von

https://www.stereopoly.de

Ist beruflich im SAP Geschäft tätig, seit 2015 nach langer Pause aber wieder in der Blogosphäre unterwegs. Hat eine attestierte „Technik-Macke“ mit einer Vorliebe für Apple-Produkte.

Schreibe einen Kommentar


%d Bloggern gefällt das: