‘Initiative Verbraucher Apps’ gegründet für mehr Transparenz und Stärkung der Kundenrechte

IVA 'Initiative Verbraucher Apps' gegründet für mehr Transparenz und Stärkung der Kundenrechte Netzwelt

Die IVA (Initiative Verbraucher Apps) gibt ihre Gründung bekannt. Bei diesem Zusammenschluss mehrerer Anbieter von Verbraucher Apps soll vor allem der Kunde im Vordergrund stehen und seine Interessen gestärkt werden.

Zu der neuen Initiative zur Stärkung der Kundenrechte gehören Apps wie Aboalarm, barcoo, mehr-tanken und Reposito. Sie stehen laut der Initiative für eine Schaffung von Transparenz zwischen Kunde und Anbieter von Waren. Sie ermöglichen es dem Endverbraucher zum Beispiel bei einem Angebot den besten Preis herauszufinden. Höchstrangiges Ziel ist es, das Informationsungleichgewicht zwischen Kunden und Anbieter zu beseitigen.

Gleichzeitig versteht sich die IVA als Anlaufstelle für Verbraucher- und Datenschutz, denn um Mitglied in der Initiative Verbraucher Apps zu werdern, muss man selbst hohe Kriterien erfüllen. Dieser sogenannte Ehrencodex bestimmt, dass die Apps keinerlei versteckte Kosten haben dürfen, keine Abofallen sein dürfen, den hohen deutschen Datenschutzanforderungen entsprechen müssen und zudem für die deutschen Kunden dazu verpflichtet sind, einen deutschen Support anzubieten.

IVA-Logofinale-72-RGB 'Initiative Verbraucher Apps' gegründet für mehr Transparenz und Stärkung der Kundenrechte Netzwelt

Unter diesen Gesichtspunkten steht die Initiative allen Anbietern von Apps offen, ihnen zu folgen und mit ihnen zusammen für ein höheres Qualitätsniveau deutscher Verbraucher-Apps einzustehen.  Wer der Initiative mit seiner App beitreten will und der Meinung ist, dass seine App für die Nutzer mehr Transparenz, Fairness und Erleichterung im Alltag bietet, kann sich auf der Webseite der Initiative Verbraucher Apps noch einmal genauer informieren, welche Bedingungen erfüllt sein müssen, um Mitglied zu werden.

Eine Initiative dieser Art ist prinzipiell begrüßenswert, allerdings sollten die Anforderungen, die an die Mitglieder der IVA gestellt werden besser umfassend für in Deutschland angebotene Apps gelten. Das ist allerdings ein Utopia, schaut man sich an, was für wahnwitzige App-Konzepte im Google Play Store und auch im App Store von Apple existieren.

Solang die Entwickler aller Apps nicht ein Grundverständnis dafür entwickeln, was fair und was unfair ist, werden die Initiativen wie IVA notwendig sein, um Aufklärung zu betreiben, was in den App Stores der Welt wirklich vor sich geht und welche Rolle das Sammeln von Nutzerdaten für App-Entwickler zählt.

0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei

2 Comments
Oldest
Newest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments
2
0
Would love your thoughts, please comment.x