Instagram: Jeder zweite User nutzt den Dienst mit einem Android-Device

instagram Instagram: Jeder zweite User nutzt den Dienst mit einem Android-Device Apple iOS Google Android Software

Instagram wird anhand der Zahlen die Ausweitung des Dienstes auf Android nicht bereut haben. Mittlerweile ist jeder zweite Nutzer bei Instagram aus dem Android-Lager. Nicht nur das. Die Userzahlen sind von 30 Millionen im April auf 100 Millionen aktuell gestiegen. 50 Millionen davon kommen allein von Android.

Bei Instagram handelt es sich um eine populäres Foto-Sharing-Netzwerk. Instagram ist also mehr als nur ein App mit der man Fotos teilen kann sondern ein komplexes Netzwerk, dass sich gleichzeitig mit anderen Netzwerken verbindet, um eine möglichst hohe Reichweite der geteilten Bilder zu erreichen. In diesem Jahr wurde Instagram kurz nach dem Android-Start von Facebook aufgekauft. Die unglaubliche Summe von einer Milliarde Dollar ist dabei geflossen.

Um Instagram herum haben sich mittlerweile auch zahlreiche andere Dienste gebildet, die auf dem Fotonetzwerk basieren. So bekommt man mit Statigram beispielsweise die Möglichkeit, Instagram komplett vom Rechner aus zu bedienen. Hier lassen sich Fotos liken, Kommentare schreiben und Mitglieder verwalten. Nicht nur das, es gibt ebenfalls noch die Möglichkeit Kommentare zu verwalten und zu verfolgen. Das bietet Instagram von Hause aus nicht über die Webseite an – jedenfalls nicht wenn man keinen Sharing-Link besitzt – und so vereinfacht es das Handling mit Instagram sehr.

Das Netzwerk ist aber auch nicht unumstritten. Die sehr beliebten Essensfotos auf Instagram verärgern regelmäßig Restaurant-Besitzer. Einige sprechen mittlerweile sogar Verbote aus, andere versuchen Kunden mit einem Rabatt zu locken, wenn sie ihr Smartphone am Ausgang abgeben.

instagram Instagram: Jeder zweite User nutzt den Dienst mit einem Android-Device Apple iOS Google Android Software

(via)

Google will sich gegen Instagram wappnen und kaufte jüngst einen Dienst namens Snapseed und es gab schon ein erstes Bild, das auf Google Plus über diese App eingebunden wurde. Ob Google sich aber erfolgreich gegen Instagram durchsetzen kann, bleibt abzuwarten. Snapseed gab es bislang nur für iOS. Hier hat es aber bereits große Anerkennung bekommen und wurde von Apple 2011 zur iPad-App des Jahres gewählt. Das ausgerechnet diese App nun im Besitz von Google ist, vermag zu einem Schmunzeln zu führen. Wie dem auch sei – Instagram wächst und wächst und ist derzeit nicht mehr aufzuhalten. Nutzt ihr auch Instagram oder einen anderen Foto-Sharing-Dienst?

– Quelle: Phonearea | via: Androidnext
0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
1 Kommentar
Oldest
Newest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments

[…] 197 Tage nach der ersten Veröffentlichung der Android-Apps auf 50 Millionen Nutzer verweisen zu können, ist schon ein starkes Stück und etwas, worauf nur wenige App-Entwickler zurückblicken können. Durchschnittlich gab es seit Tag Eins also rund 250.000 Downloads der App. Unter Umständen war es also doch gar nicht so doof von Facebook, dass ihnen Instagram diese hohe Summe von einer Milliarde US-Dollar wert war? via Stereopoly […]

1
0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x