iOS 11 – 32 Bit Apps werden nicht mehr unterstützt

iOS 11 ist nun in der ersten Beta verfügbar und beim Herumprobieren ist mir aufgefallen, dass einige Apps nicht mehr funktionieren. Der Grund? Apple hat mit dem neuen Release den offiziellen Support für 32 Bit Apps eingestellt.

IMG_2891 iOS 11 - 32 Bit Apps werden nicht mehr unterstützt Apple Apple iOS Software

Es hat sich abgezeichnet. Bereits mit iOS 10.3.x hat man dem Nutzer mitgeteilt, wenn eine 32 Bit App geöffnet wurde. Der Anwender bekam dann eine Mitteilung, dass der Entwickler das Programm aktualisieren muss, damit es alle Vorteile der 64 Bit Architektur ausnutzen kann. Doch nicht alle Entwickler gehen so sorgsam mit ihren Apps um und aktualisieren diese regelmäßig. Mit dem neuen Release des mobilen Betriebssystems werden diese Entwickler nun abgemacht, denn man unterstützt keine 32 Bit Apps mehr. Nun bekommt der Nutzer folgende Information:

The developer of this app needs to update it to work with iOS 11.

Der Button „Weitere Infos“ für in Beta 1 nirgendwo hin. Fakt ist: Es gibt nicht mehr viele Apps die noch auf 32 Bit eingestellt sind. Ihr könnt in den Einstellungen prüfen ob ihr Kandidaten installiert habt. Dazu besucht ihr das Menü Allgemein > Info > Apps. Dort seht ihr welche Programme diese Änderung betrifft und welche auf dem neuen Release nicht mehr laufen werden. Bei mir sind das insgesamt drei Stück.

Folgt mir ^^

Olli

Ist beruflich im SAP Geschäft tätig, seit 2015 nach langer Pause aber wieder in der Blogosphäre unterwegs. Hat eine attestierte „Technik-Macke“ mit einer Vorliebe für Apple-Produkte.
unbenannt iOS 11 - 32 Bit Apps werden nicht mehr unterstützt Apple Apple iOS Software
Folgt mir ^^

Veröffentlicht von

https://www.stereopoly.de

Ist beruflich im SAP Geschäft tätig, seit 2015 nach langer Pause aber wieder in der Blogosphäre unterwegs. Hat eine attestierte „Technik-Macke“ mit einer Vorliebe für Apple-Produkte.

Schreibe einen Kommentar