iOS 11, watchOS 4 & tvOS 11 offiziell veröffentlicht

Am gestrigen Abend um 19:00 hat Apple den Schalter auf seinen Servern umgelegt. Ab sofort könnt ihr offiziell die finalen Versionen von iOS 11, tvOS 11 und watchOS 4 herunterladen. 

apple-iphone-x-ios-11-772x579 iOS 11, watchOS 4 & tvOS 11 offiziell veröffentlicht Apple Apple iOS Software Technology

Viele von euch haben eventuell schon ihre Geräte auf den neuesten Stand gebracht. Ist das noch nicht der Fall solltet ihr in die Einstellungen auf eurem iOS Geräte gehen und euch das Update holen. Die Aktualisierung für den Apple TV ist ebenfalls in den Einstellungen verfügbar und die Apple Watch kann über die Watch App auf einen aktuellen Stand gebracht werden. Folgende Features erwarten euch:

iOS 11

iOS 11 ist vollgestopft mit Neuerungen. Während natürlich das iPhone viel davon haben wird, wird iOS11 explizit das iPad nach vorne bringen. Multitasking wurde mit einem einblendbaren App-Dock neu überdacht und eine App für Dateien – ähnlich dem Finder auf Macs – soll den Austausch von Dateien erleichtern. Der App Store wurde überarbeitet und sieht jetzt aus wie Apple Music.

Neben neuen Features für Benachrichtigungen, Karten und unterbrechungsfreiem Autofahren, sind die sichtbarsten Änderungen wohl das neue, selbst konfigurierbare Kontrollzentrum und AirPlay 2, dass aus kompatiblen Lautsprechern ein Multi-Room-System macht. Apple TV kann dabei als Steuerzentrale verwendet werden.

tvOS 11

Amazon bringt Prime Video in Form einer App endlich (noch in diesem Jahr) auch auf den Apple TV, ob Amazon dann auch wieder Apple Streaming-Box in den Verkauf nimmt dürfte wohl zu erwarten sein. Ich finde, es ist wichtig hier auf die Wortwahl zu achten. Prime Video umfasst ausschließlich den Katalog an Filmen und TV-Serien, die in Prime enthalten sind und eben für Abonnenten von Prime enthalten ist. Ich würde behaupten, man wird in der App keine Videos kaufen oder leihen können, wie es bei der Kindle-App für iOS mit Büchern der Fall ist. Ansonsten wurde ordentlich unter der Haube gearbeitet und auch die TV App wird ebenfalls noch in 2017 verfügbar sein.

watchOS 4

Die Nummer Eins unter den Smartwatches bekommt ein interaktives, dynamisches Siri-Ziffernblatt, auf dem Informationen dargestellt werden, die der digitale Assistent am aktuellen Ort, zur aktuellen Zeit für relevant hält. Ganz ähnlich wie man das von Google Now und dessen Karten kennen kann. Das Kaleidoskop-Ziffernblatt macht lustige Effekte mit Bildern und Figuren aus Toy Story leisten Mickey und Minnie Gesellschaft.

apple-watch-os-4 iOS 11, watchOS 4 & tvOS 11 offiziell veröffentlicht Apple Apple iOS Software Technology

Aktivitäten wurden überarbeitet und geben jetzt Hinweise auf Achievements, die man bald erreichen kann. In der Workout-App kann man verschiedene Übungen in einer Session jetzt einfach hintereinander starten. Die Apple Watch wird mit bestimmtem Fitnessstudio-Equipment via NFC sprechen können, um Daten von einem Workout zu laden und Aktivitäten bzw. verbrannte Kalorien, genauer bestimmen zu können.

apple-watch-armband-pride iOS 11, watchOS 4 & tvOS 11 offiziell veröffentlicht Apple Apple iOS Software Technology

Die Musik-App bekommt ebenfalls eine Überarbeitung und die Beta ist jetzt verfügbar.

Folgt mir ^^

Olli

Ist beruflich im SAP Geschäft tätig, seit 2015 nach langer Pause aber wieder in der Blogosphäre unterwegs. Hat eine attestierte „Technik-Macke“ mit einer Vorliebe für Apple-Produkte.
unbenannt iOS 11, watchOS 4 & tvOS 11 offiziell veröffentlicht Apple Apple iOS Software Technology
Folgt mir ^^

Veröffentlicht von

https://www.stereopoly.de

Ist beruflich im SAP Geschäft tätig, seit 2015 nach langer Pause aber wieder in der Blogosphäre unterwegs. Hat eine attestierte „Technik-Macke“ mit einer Vorliebe für Apple-Produkte.

Schreibe einen Kommentar