iOS 14 bringt Widgets auf den Homescreen, Picture-in-Picture und mehr

Bereits gestern hat Apple seine neueste Betriebsystem-Version iOS 14 vorgestellt. Natürlich gibt es wieder ein ganzen Haufen Neuerungen, unter anderen auch Widgets auf den Homescreen, Picture-in-Picture, Siri im neuen Design und eine neue Übersetzungs-App.

ios14_1 iOS 14 bringt Widgets auf den Homescreen, Picture-in-Picture und mehr Apple Apple iOS Software

Die Widgets können jetzt auf den Startbildschirm in verschiedenen Größen angeordnet werden. Außerdem ist es jetzt möglich andere Standard-Apps, wie den Safari zum Surfen oder Apple Mail, einzustellen. Meiner Meinung nach ist dies längst überfällig, wenn man überlegt, wie Microsoft damit gegängelt wurde.

ios14_2 iOS 14 bringt Widgets auf den Homescreen, Picture-in-Picture und mehr Apple Apple iOS Software

Picture-in-Picture ist jetzt für Videos und FaceTime-Anrufe in iOS verfügbar. Die Funktion funktioniert wie unter Android. Spielt man ein Video in einer App ab, kann man die „Home“-Geste verwenden und das Video wird in einem PiP-Fenster abgespielt. Des Weiteren hat Siri jetzt ein kompakteres Design. Der Vollbildmodus gehört der Geschichte an. Außerdem verfügt Siri jetzt über zwanzigmal mehr Fakten als noch vor drei Jahren und erhält eine Übersetzungsfunktion. Diese ist genauso aufgebaut wie Google Translate und unterstützt auch Live Gespräche. iPhone Besitzer können sich also auf den nächsten Herbst und das Update freuen.

VIA

mario iOS 14 bringt Widgets auf den Homescreen, Picture-in-Picture und mehr Apple Apple iOS Software
Folge mir

Veröffentlicht von

Dynamischer Ehemann und Vater von 2 Kindern. Beim Musikgeschmack, stark der Metal Szene zuzuordnen. Seit über 10 Jahren im Webhosting-Geschäft tätig und nutzt ebenfalls seit mehreren Jahren begeistert Android-Smartphones. Befasst sich auf STEREOPOLY mit Smartphone.News und schreibt Smartphone-Testberichte. Die Kaffeekasse ist hier zu finden: https://www.paypal.me/Majooo Danke!

Schreibe einen Kommentar