iOS 5.0.1 Sicherheitslücke: Passwortsperre durch SIM-Karten-Wechsel aushebeln [Video]

iOS-lock1 iOS 5.0.1 Sicherheitslücke: Passwortsperre durch SIM-Karten-Wechsel aushebeln [Video] Apple
Jeder weiß, dass kein System wirklich sicher ist. In regelmäßigen Abständen finden sich sowohl bei iOS als auch bei Google Android Sicherheitslücken. Manche davon sind so problematisch, dass sie binnen kürzester Zeit durch ein Update behoben werden, bei anderen wiederum ist keine Eile geboten. Die neue iOS 5.0.1 Sicherheitslücke dürfte eher in die letzte Kategorie fallen.

Was ist passiert? Offensichtlich besteht bei iOS 5.0.1 die Möglichkeit die Passwortsperre auszuhebeln und zwar durch das Wechseln der SIM-Karte. So einfach, wie es sich anhört, ist das allerdings dann doch nicht. Entweder muss man die Nummer der SIM-Karte kennen, oder eine andere SIM-Karte zur Hand haben. Und selbst dann braucht man noch ein Händchen für das richtige Timing. Ist man erfolgreich, kann man auf die Kontaktliste des iPhone zugreifen und Anrufe tätigen. Bis dahin dürfte ein gestohlenes iPhone aber bereits gesperrt sein.

Man kann davon ausgehen, dass iOS 5.1 den Bug behebt.

0 iOS 5.0.1 Sicherheitslücke: Passwortsperre durch SIM-Karten-Wechsel aushebeln [Video] Apple
– via iphoneblog

Frank Feil

Jahrgang 1986. Blogger & Journalist. Politologe & Anglist. Technik & Kaffee.

Veröffentlicht von

Jahrgang 1986. Blogger & Journalist. Politologe & Anglist. Technik & Kaffee.

1 Kommentar Schreibe einen Kommentar

  1. Pingback: iPhone: iOS-Sicherheitslücke erlaubt Zugriff auf Bilder und Videos

Schreibe einen Kommentar


%d Bloggern gefällt das: