iOS 7 macht HDR-Fotografie auf dem iPad möglich

2img_0021-580x320 iOS 7 macht HDR-Fotografie auf dem iPad möglich Apple iOS

HDR steht für High Dynamic Range oder auch für ein Bild mit einem hohen Dynamikumfang. Das klingt erst einmal völlig unverständlich für alle, die sich nicht näher mit Fotografie beschäftigen. Ein HDR-Foto ist ein Produkt aus meist drei oder mehr Einzelbildern mit unterschiedlicher Belichtung. Der Vorteil eines HDR-Fotos ist es, dass man bei schwierigen Lichtverhältnissen helle und dunkle Bereiche gut ausgeleuchtet hat, während in Einzelbildern diese Bildbereiche über- und unterbelichtet wären.

Bei iOS 7 werden insgesamt drei Bilder in einem sehr kurzen Abstand geschossen. Einmal unterbelichtet, einmal normal belichtet und einmal überbelichtet. Die Software fügt diese drei Bilder dann zu einem einzigen Foto zusammen. Gerade bei einem mobilen Gerät macht HDR durchaus Sinn, weil man hier auf bestimmte Lichtverhältnisse nicht so reagieren kann, wie jemand mit einer Spiegelreflexkamera. Das iPhone kann HDR-Bilder bereits seit iOS 4.1 erstellen.

2img_0021-1024x685 iOS 7 macht HDR-Fotografie auf dem iPad möglich Apple iOS

– Quelle 9to5mac

0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
0
Would love your thoughts, please comment.x