iOS 9.1 wird nicht mehr signiert

Zwei Wochen sind seit dem Release von iOS 9.2 für iPhone, iPad und iPod Touch vergangen. Performancevergleiche haben gezeigt, dass es sich um das beste Release der neuner Serie handelt. Der ein oder andere Nutzer wird dennoch unzufrieden sein und mit einem Downgrade hadern. Ab sofort ist das aber leider nicht mehr möglich, denn iOS 9.1 wird nicht mehr signiert.

ios-9.1-apple-not-signing iOS 9.1 wird nicht mehr signiert Apple Apple iOS Gadgets Smartphones Software Tablet Technology

Immer nach Release einer neuen Version des mobilen Betriebssystems gewährt Apple den Nutzern eine Art Übergangszeit. In diesem Zeitraum wird der Vorgänger des aktuellen Releases weiterhin von den Servern signiert. Diese Phase ist nun beendet was zur Folge hat, dass einmal aktualisierte Geräte nicht mehr auf iOS 9.1 zurückgesetzt werden können.

Die Arbeiten an iOS 9.2.1 laufen auf Hochtouren. Vor kurzem veröffentlichte der Hersteller die erste Beta-Version des Releases für Entwickler und öffentliche Beta Tester. Es werden noch ein paar Wochen vergehen, bis das kleine Delta-Release verteilt wird. Bis dahin warten wir weiter auf eine Neuigkeit in Sachen Jailbreak.

via: redmondpie

unbenannt iOS 9.1 wird nicht mehr signiert Apple Apple iOS Gadgets Smartphones Software Tablet Technology
Folgt mir ^^

Olli

Ist beruflich im SAP Geschäft tätig, seit 2015 nach langer Pause aber wieder in der Blogosphäre unterwegs. Hat eine attestierte „Technik-Macke“ mit einer Vorliebe für Apple-Produkte.
unbenannt iOS 9.1 wird nicht mehr signiert Apple Apple iOS Gadgets Smartphones Software Tablet Technology
Folgt mir ^^

Letzte Artikel von Olli (Alle anzeigen)

Veröffentlicht von

https://www.stereopoly.de

Ist beruflich im SAP Geschäft tätig, seit 2015 nach langer Pause aber wieder in der Blogosphäre unterwegs. Hat eine attestierte „Technik-Macke“ mit einer Vorliebe für Apple-Produkte.

Schreibe einen Kommentar


%d Bloggern gefällt das: