iPad Air 2 & iPad mini 3: Erste Testberichte veröffentlicht

Apple hat vor kurzem das iPad Air 2 und das iPad mini 3 offiziell vorgestellt. Nun sind auch schon die ersten Testberichte zu den beiden neuen Tablets veröffentlicht. 

Bildschirmfoto-2014-10-17-um-12.29.22-772x348 iPad Air 2 & iPad mini 3: Erste Testberichte veröffentlicht Tablets Technologie

Das iPad Air 2 und auch das iPad mini 3 können schon jetzt vorbestellt werden. Viele Kunden stellen sich die Frage, ob ein Upgrade auf eines der beiden neuen iPad-Modelle lohnenswert ist. Die ersten Testberichte fallen recht positiv auf und zudem zeichnet sich eine gemeinsame Sicht vom neuen iPad-Flaggschiff bei allen Testern ab. Obwohl Apple wie immer vom “besten iPad aller Zeiten” spricht, sind die Tester insgesamt vom neuen iPad Air 2 und iPad mini 3 gelangweilt.

Den Anfang macht Walt Mossberg von Recode. In seinem Testbericht lobt er die Hardware-Verbesserungen der neuen iPads. Allerdings fällt sein Fazit recht unspektakulär aus:

So when Apple brought out new iPads last week, and I had a chance to test them over the past four days, you might think I’d be pretty excited about them — but I’m not. They are, in most respects, the best iPads ever made. But for average users, they represent only a modest evolutionary improvement over last year’s models, not the kind of big change that the first iPad Air or the Retina display iPad mini did last year.

Laut Mossberg lohnt sich das Upgrade nicht! Nutzer, die ein iPad aus der letzten Generation besitzen, sollten aufgrund des geringen Mehrwerts nicht zum neuen Apple Tablet greifen.

Des Weiteren hat der Wall Street Journal einen Testbericht zu Apple´s neuem iPad Air 2 Tablet veröffentlicht. Die Überschrift lautet dabei “The Best Tablet Needs to Work Harder”. Kritisiert wird, dass noch immer nicht mehrere Apps nebeneinander genutzt werden können. Ein Feature, an dem angeblich gearbeitet wird, aber dieses Mal nicht integriert wurde.

I constantly yearned for that functionality while responding to emails about potential meeting times, tapping the home button frenetically to switch to the calendar. I yearned for it as I wrote this column, jumping to the messaging app to update my editor on my progress. I even yearned for it when I wasn’t anywhere near my desk, surfing the Web and attempting to tweet an article.

The Wall Street Journal hebt besonders die neue Anti-Reflektions-Schicht und den guten Blickwinkel des Displays hervor.

Auch die Kollegen von The Verge haben das iPad Air 2 ausführlich getestet. Positiv ist die gesteigerte Performance dank des schnellen A8X Prozessors und 2GB RAM Speichers. Nichtsdestotrotz wünscht man sich mehr als nur ein mobiles Device mit großem Touch-Display. Beim iPad mini 3 ist man enttäuscht. Man muss sich die Frage stellen, ob eine Gold-Version und Touch ID mehr als 100 Euro Aufpreis wert sind.

[youtube]https://youtu.be/GmnhD_u3Qm8?list=PL39u5ZEfYDEMSty0GgsM912kBq9CAJWQS[/youtube]

Viel spannender wäre ein iPad-Modelle, dass quasi den Dekstop-PC ersetzen könnte. Daher wünscht man sich sehnsüchtig ein iPad Pro mit 12,9 Zoll großem Display.

Testberichte im Überblick:

Quelle: cultofmac

Veröffentlicht von

0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei

0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
0
Would love your thoughts, please comment.x