iPhone 5 behält flache Rückseite, Glas weicht Metall [Gerücht]

iphone4_metal-back iPhone 5 behält flache Rückseite, Glas weicht Metall [Gerücht] Smartphones Technologie

Nach dem heutigen ersten Gerücht über die Verwendung der NFC-Technologie im iPhone der fünften Generation gibt es noch ein paar Neuigkeiten über das Design. Dieses soll dem iPhone 4 sehr stark ähneln, jedoch ein paar Unterschiede aufweisen.

Nach Aussagen einer als zuverlässig eingestuften Quelle von 9to5Mac befindet sich das iPhone 5 bereits auf dem besten Weg zur Massenfertigung bei Foxconn. Das dort gesehene iPhone 5 ist von der Größe dem aktuellen Modell sehr ähnlich, allerdings scheint Apple sich von der gläsernen Rückseite verabschiedet zu haben, um wieder wie beim ersten iPhone-Modell auf Metall zu setzen. Es wurde bereits vor einiger Zeit vermutet, dass als Material Aluminium verwendet wird – vielleicht wird es aber auch Liquid Metal… Auch wenn Apple vom Material abrückt, flach bleibt die Rückseite weiterhin, so die Foxconn-Quelle. Schade eigentlich, denn genau die eckige “Bausteinform” mag ich am iPhone 4 nicht so gerne.

Wie erwähnt wird die Größe der des aktuellen Modells ähneln, dennoch soll das Display des iPhone 5 ein wenig größer sein. Ein Digitizer, der nur für das neue iPhone sein kann, wurde bereits von 9to5Mac entdeckt. Dieses Bauteil bestätigt die Displaygröße von 4 Zoll. Um den bestehenden Formfaktor nicht zu arg zu vergrößern, wird das Display beinahe ohne Rahmen sein.

Bekannte Infos über das iPhone 5 zusammengefasst:

  • Apple A5 Dual Core-Prozessor
  • Neuer Grafik-Prozessor
  • Aluminium-Rückseite
  • Gleiche Größe und Form des iPhone 4
  • Größeres Display, wahrscheinlich 4 Zoll
  • 64 GB-Modell
  • Sofort in schwarz und weiß erhältlich

Zum Weiterlesen:

P.S.: Auf dem Foto ist kein iPhone 5 abgebildet. Es handelt sich dabei um ein iPhone 4 mit einer Rückseite aus Metall.

via 9to5Mac –

0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
10 Comments
Oldest
Newest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments
Sebastian
11 Jahre zuvor

Also was auf dem Bild zu sehen ist gefaellt mir. Mal vom Gewicht des Glas’ abgesehen versteh ich aber nicht warum man davon wieder unbedingt wegkommen will. Meiner Meinung nach ist es im Endeffekt deutlich weniger Kratzanfaellig als die Aluminiumrueckseite der iPods, oder die Kunststoffrueckseite des 3G/3GS.

Anonym
11 Jahre zuvor

[…] […]

11 Jahre zuvor

Also wenn ich ehrlich sein soll, sieht das Teil auf dem Bild wie ein gefaktes iPhone 4, mit aufgesetzter Aluplatte auf der Glasrückseite aus. Mir persönlich gefällt die eckige Bauform des iPhone 4 auch nicht wirklich und ich wäre sehr entzückt, wenn sich daran wieder etwas ändert.

Ben
11 Jahre zuvor

Dass immer alle so ein bekackt rundgelutschtes Design wollen…unverständlich.

Das iPhone 4 war sehr, sehr edel und lag auch gut in der Hand. Mir persönlich ists auch weniger aus den Händen geglitten.

Samuel
11 Jahre zuvor

DAs ist nicht das iphone 5 dies ist ein normales iphone 4 backcover was ich in ebay gesehen habe nich billig

[…] (468×15) */ google_ad_slot = "8729638972"; google_ad_width = 590; google_ad_height = 15; Das iPhone 5 ist in aller Munde, viele Gerüchte über ein größeres Display, NFC-Technologie, […]

[…] […]

Bla Keks
11 Jahre zuvor

Das Bild ist doch mal wieder völliger Quatsch! Bis auf die “Metalloptik” ist das 1:1 zum iPhone 4, bekomm ich mit Photoshop genauso hin..

Davon mal abgesehen wäre apple doch schön dumm wenn se dieses jahr nich das 5er rausbringen, die werden jetzt erstmal mit dem weißen 4er kohle schäffeln, und frühstens wenn die Nachfrage nach dem weißen (!) iPhone 4 stark nachlässt, erst dann werden se das 5er aufn Markt bringen

10
0
Would love your thoughts, please comment.x