iPhone 5c mit 8 GB und iPad 4 ersetzt iPad 2

Bildschirmfoto-2013-09-10-um-20.51.16-580x320 iPhone 5c mit 8 GB und iPad 4 ersetzt iPad 2 Apple iPad

Das “günstige” iPhone bekam heute noch einen niedrigeren Preispunkt dazu – das iPhone 5c gibt es ab sofort auch mit nur 8 GB Speicherplatz und für offiziell 549 € direkt bei Apple.

Bei Netzbetreibern, beispielsweise O2, kann man das iPhone 5c mit 8 GB auch schon für insgesamt 509 € bekommen (Anzahlung 149 € + 24 Monatsraten à 15 €). Bei Vodafone ist es (noch) nicht gelistet und bei der Telekom gibt es das nur mit Vertrag ab 1 €.

o2-apple-iphone-5c-8-gb-580x320 iPhone 5c mit 8 GB und iPad 4 ersetzt iPad 2 Apple iPad

Eine neue iPhone-5c-Variante kommt hinzu, ein lange angebotenes iDevice verschwindet – das iPad 2 wurde nun tatsächlich aus der iPad-Familie verabschiedet und durch das iPad der 4. Generation ersetzt, das man dafür wieder aus der Versenkung geholt hat.

Das einfach als iPad mit Retina Display bezeichnete Gerät gibt es ausschließlich mit 16 GB, jeweils mit oder ohne LTE, für 379 € bzw. 499 €. Die Preise stehen noch nicht in der o.s. Übersicht auf Apples Seite, sondern erst im Bestellvorgang und wurden daher von mir in den Screenshot eingetragen. Es ist innerhalb von 24 Stunden lieferbar.

Es ist in der seltsamen Situation zwar 100 € günstiger zu sein, als das iPad Air und der selben Bildschirmdiagonale UND 10 € günstiger als das iPad mini mit kleinerem Retina Display, das in der 16-GB-Variante dadurch schon an Attraktivität einbüßt. Auch empfinde ich 549 € (oder auch 509 €) als vertragslosem Einstiegspreis für das iPhone 5c für überzogen.

via: Caschys Blog

stereopoly-ava-80px iPhone 5c mit 8 GB und iPad 4 ersetzt iPad 2 Apple iPad
Folgt mir 🙂

Bloggt über Technik und kritisiert andernorts Filme. Versucht das Wesentliche vom Unsinn zu trennen und ist passionierter Burgerfotograf.

0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
0
Would love your thoughts, please comment.x