iPhone 6s gerüchteweiser mit 2 GB Ram und Apple SIM

Apple hat in der Vergangenheit neue Technologien oftmals in seinem iPad ausprobiert und diese dann nach Erfolg in seinem iPhone implementiert. Dies soll auch diesen Herbst wieder geschehen, wo Apple die 2 GB Ram und die Apple Sim aus dem iPad in sein iPhone bringen soll.

11965-5504-Screen-Shot-2015-03-04-at-25158-PM-l iPhone 6s gerüchteweiser mit 2 GB Ram und Apple SIM Smartphones Technologie

Die Apple SIM ist ein interssantes Konzept, welches dem Nutzer rein theoretisch erlaubt jederzeit den Netzbetreiber zu wechseln, ohne dabei ständig mit der SIM-Karte hantieren zu müssen. Einziges Problem hieran ist, dass Provider ziemlich störrisch in diesem Punkt sind und Nutzern diese Möglichkeit nicht eröffnen wollen. Vielleicht ändert sich dies aber ja zukünftig.

Aktuell befindet sich 1 GB Ram im iPhone und das schon seit dem iPhone 5. Sicherlich wird Apple die Hardware wie üblich aufstocken, eine Verdopplung des Arbeitsspeichers  beim iPhone 6s wäre aber ziemlich gigantisch. Zumindest für die Verhältnise in Cupertino. 2 GB Ram hätten viele Vorteile, vor allem in Hinblick auf Multitasking. Die Gerüchte entstammen einer Qulle von AppleInsider, die in der Vergangenheit immer ziemlich zuverlässig gearbeitet hat.

Quelle: AppleInsider

Follow me!

Veröffentlicht von

Ich bin ein Kind des Internets und blogge über Technik und Musik bei TechNews, dem Impericon Magazin und STEREOPOLY. Meinen Enkel werde ich einmal 40 Katzen, alte Splatterfilme und eine ausgedehnte Musiksammlung vermachen.

0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x