Howto: Zurück von iPhone OS 3.0 beta x zu OS 2.2.x

iphone30 Howto: Zurück von iPhone OS 3.0 beta x zu OS 2.2.x Technologie Apple veröffentlich seine neuen iPhone Betriebssystem-Betas in immer kürzeren Abständen und die Neugier auf das neue iPhone OS wird immer größer. So soll es ab und an vorkommen, dass sich tausende von Apple Jüngern daran machen das neue OS auf das eigene iPhone zu bekommen. Und hier beginnt in den meisten Fällen der Ärger dann so richtig und die Foren schwemmen mit Beiträgen über, wie man denn nun den Altzustand wiederherstellen könnte.
Vorab sind ein paar essentielle Sachen zu nennen: Ohne das Handy über das iPhone Developer Program eingetragen zu haben, lässt es sich nach dem Update nicht aktivieren. Wer sich also die Beta aus bestimmten Quellen organisiert hat, sollte die Finger davon lassen. Wenn euch jemand dazu rät Tools, wie zum Beispiel iUtilities zu benutzen, mit dem iTunes eine alte Version vorgegaukelt werden kann, der sollte das vorab ausprobieren, ob es überhaupt funktioniert. Aus eigener Erfahrung kann ich davon abraten! Des Weiteren lässt sich das mit dem OS-Update in Verbindung stehende Baseband-Update nicht rückgängig machen, so dass diejenigen, die auf yellowsn0w angewiesen sind komplett die Finger von dem Update lassen sollte.

Sollte man nun bei der gescheiterten Aktivierung feststecken oder der Meinung sein die Beta lange genug getestet zu haben möchte man den Altzustand wiederherstellen. Man sollte also zumindest eine Sicherung vom Altzustand haben, um nicht in einem alten und rohen Zustand von vorne anfangen zu müssen. Die Anleitung um dies zu erreichen sieht dann wie folgt aus:

Windows- und Mac-Benutzer (Ergänzungen zu Mac s.u.):

  • iPhone an den Computer anschließen
  • iTunes öffnen
  • iPhone in den DFU Modus versetzen: Haltet dazu den Power- und Home-Button 10 Sekunden gedrückt. Lasst dann den Power-Schalter los haltet aber weiterhin die Home-Taste für ca. 10 weitere Sekunden, bis iTunes meldet, dass es euer Telefon im Wartungsmodus gefunden hat.
  • Im nächsten Schritt habt ihr zwei Möglichkeiten. Ohne vorhandenes 2.2.x Firmware-Image solltet ihr regulär „Wiederherstellen“ wählen. iTunes lädt nun die neuste Firmware herunter und installiert diese im Anschluss auf eurer iPhone. Mit vorhandenem Firmware-Image drückt ihr die Shift-Taste, bevor ihr auf „Wiederherstellen“ geht. Es erscheint der Windows Datei-Browser, indem nun das entsprechende Firmware-Image ausgewählt werden kann.
  • Das Wiederherstellen nimmt nun seinen Gang und gegen Ende erscheint ein Fehlercode 10xx. Dieser Fehlercode kann ignoriert werden, da er nur aufgrund des neuen Basebands zustande kommt.
  • Als nächstes müssen wir das iPhone aus dem Wartungsmodus herausholen. Haltet hierzu einfach ca. 15 Sekunden lang Power- und Home-Button parallel gedrückt, bis das Apple-Boot-Logo erscheint.
  • Das iPhone meldet sich nach dem Neustart an iTunes an. iTunes bietet nun an die alten Einstellungen wieder einzuspielen. Dies empfielt sich. Nach dem endgültigem Restore aktiviert sich das iPhone. HINWEIS: Kein Jailbreak vor der Aktivierung, denn sonst wundert man sich darüber, warum man nicht in das Netz des Providers gelangt (Kein Netz)!

Ergänzungen für Mac-Benutzer:

  • Die Erkennung des Wartungsmodus‘ bei Mac funktioniert erst nachdem das Paket IOUSBFamily installiert wurde. Dazu ist ein kostenloser Apple Developer Connection Account nötig. Damit lässt sich dann auf dieser Seite der entsprechende Treiber herunterladen. Vor der Installation sind alle USB-Geräte zu entfernen, bis auf eure Tastatur und Maus. Nach einem anschließenden Neustart erkennt nun auch euer iTunes, dass sich das iPhone im Wartungsmodus befindet.
  • Anstelle der Shift-Taste, um ein spezielles Firmware-Image auszuwählen, ist die Option-Taste zu nutzen.
  • Sollte euer Telefon nicht wie oben beschrieben aus dem Wartungsmodus herauskommen, hilft das Programm iRecovery weiter. Nachdem das Tool entpackt ist müsst ihr folgende Befehle im iRecovery-Verzeichnis ausführen: chmod 755 libusb-0.1.4.dylib und chmod 755 iRecovery, sowie die Datei „libusb-0.1.4.dylib“ nach /usr/local/lib kopieren. Danach könnt ihr den Befehl ./iRecovery -s ausführen. Auf dem dann erscheinenden Prompt tippt ihr „fsboot“ (ohne Anführungszeichen) ein und bestätigt mit Enter. Sollte sich nach ca. 15 Sekunden noch nichts getan haben, tippt erneut „fsboot“ ein und drückt Enter. Euer iPhone sollte nun neu booten.

Wie alle interessierten Artikelleser aus den Beschreibungen entnehmen können, gibt es mehrere Stolperfallen, die einen erfolgreichen Downgrade im Wege stehen. Ich hoffe ich konnte euch allen auch die letzten Steine aus dem Weg räumen.

0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x