iPhones für Fünftklässler – Update

goldau iPhones für Fünftklässler - Update Handys Technologie

Evtl. könnt ihr euch noch vage an den Artikel Namens “iPhones für Fünftklässler” erinnern. Nachdem diese Absurdität für mich vom Hinterkopf ins untere Unterbewusstsein gerutscht ist, hat mich heute ein Update-Artikel auf dem iPhone-Ticker wieder darauf gestoßen. Es gibt Zwischenberichte!

Ich würde ja gerne ein paar meiner weniger netten Worte über dieses Projekt widerrufen, aber nachdem ich den Zwischenbericht des sogenannten “Projektverantwortlichen” gelesen habe, bin ich erneut zusammengezuckt. Ich dachte anfangs noch, dass die Kinder das iPhone in die Hand bekommen und mit Hilfe von Lernspielen und anderen Anwendungen, die für den Unterricht nützlich sind (Augmented Reality für den Biologie-Unterricht; das hätte mal Charme) einen gewissen Lerneffekt mitnehmen. Falsch gedacht. Hier müssen die Kinder erstmal das Mailkonto einrichten, sich ins eigene WLAN hacken und sich mehrere Unterrichtsstunden supporten lassen, damit es auch bei allen gleich funktioniert. Das gute ist, dass sich der Projektverantwortliche selbst als “ICT-Freak” bezeichnet und somit aufgrund seiner Erfahrungen alles ganz smooth über die Bühne läuft. Wo musste ich jetzt nochmal mit dem Ironie-Tag anfangen? Egal…

Am besten lest ihr euch den kompletten Zwischenbericht durch und schildert uns in den Kommentaren mal im Klartext, was ihr von dem schönen Projekt haltet. Ich werde erstmal kurzweilig meine E-Mail Adresse umbiegen, damit mich der ICT-Freak nicht durch seine Trackbacks nach Hause verfolgt!

0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
1 Kommentar
Oldest
Newest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments
Franz
12 Jahre zuvor

Lesen und Verstehen scheint nicht gerade Ihre Stärke zu sein, dafür ein sehr ausgeprägter Zynismus …

1
0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x