Jailbreak-News: iFaith ermöglicht Sicherung von SSH-Blobs ähnlich TinyUmbrella

iFaith Jailbreak-News: iFaith ermöglicht Sicherung von SSH-Blobs ähnlich TinyUmbrella Jailbreak Software Technologie

iFaith ist ein neues Tool zur Sicherung von SSH-Blobs der aktuell auf dem iDevice installierten iOS-Version. iPhone-Hacker iH8sn0w, bekannt für das Jailbreak-Tool Sn0wbreeze, mit dem es auf Windows möglich ist angepasste Firmware-Version zu erstellen, hat iFaith entwickelt. Das Besondere an diesem Tool: Es sichert selbst SSH-Blobs, selbst wenn Apple sie nicht mehr signiert.

Wie viele wissen mögen, sind SSH-Hashes oder -Blobs notwendig, um iDevices auf eine ältere iOS-Version downgraden zu können. Hat man sie nicht gespeichert, versucht dennoch sein iPhone oder seinen iPod touch beispielsweise von iOS 4.3.3 auf iOS 4.3.1 zu bringen, wird einem dies von Apples Servern verwehrt. Daher wird Jailbreakern grundsätzlich empfohlen, diese Blobs zu sichern. Mittels iFaith funktioniert dies sehr einfach und problemlos.

iFaith ist sehr einfach zu bedienen und ist in der Anwendung weitestgehend selbsterklärend. Praktisch: die extrahierten SSH-Blobs lassen sich auf einem externen Server sicher speichern.  Außerdem können mithilfe des Tools signierte, angepasste ISPWs inklusive der gespeicherten SSH-Hashes erstellt werden.

Derzeit steht die Software nur für Windows zum Download bereit, bald folgt auch eine Mac-Version. Alternativ lässt sich auch das Tool TinyUmbrella verwenden, das es auch für Macs gibt.

>> Hier geht es zum iFaith-Download (Win)

Unterstützte iDevices:

  • Phone 3G[S]
  • iPhone 4
  • iPod Touch 3G
  • iPod Touch 4
  • iPad 1
  • Apple TV 2

Zum Weiterlesen:


via RedmondPie –

0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x