Jawbone BIG JAMBOX: Party-Sound für unterwegs

big-jambox Jawbone BIG JAMBOX: Party-Sound für unterwegs Technology
Es ist jetzt auch schon einige Zeit her, dass ich die Jawbone JAMBOX testen konnte und dennoch ist mir der mobile Lautsprecher im Gedächtnis geblieben. Das liegt nicht nur am schicken Design und den knalligen Farben, sondern auch an dem Sound, den der kleine Alleskönner liefert. Alleskönner deshalb, weil der Wireless-Lautsprecher gleichzeitig als Freisprechanlage benutzt werden kann. Sogar Apps gibt es für die Jawbone JAMBOX. Während die ursprünliche JAMBOX wohl eher für den gepflegten Musikgenuss am Arbeitsplatz konzipiert wurde,  steht nun die Jawbone BIG JAMBOX in den Startlöchern.

Bereits auf dem Bild wird deutlich, dass die neue Jambox um einiges größer als die alte ist. Dementsprechend kann diese nun wirklich für spontane Partys unterwegs eingesetzt werden. Design, Verbindung via Bluetooth, MyTalk – eigentlich ist alles gleich geblieben, nur eben größer. Die Akkulaufzeit gibt Jawbone mit 15 Stunden an. Ich bin schon jetzt sehr auf die BIG JAMBOX gespannt und werde versuchen, euch so bald wie möglich ein entsprechendes Review nachzuliefern. Preise für den deutschen Markt wurden übrigens noch keine genannt, in den USA liegt der Wireless-Speaker bei 299 Dollar.

[youtube 91MRBRJogPw]

Veröffentlicht von

Jahrgang 1986. Blogger & Journalist. Politologe & Anglist. Technik & Kaffee.

2 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. Pingback: Mit dem Jabra Solemate ordentlich Krach machen – überall [Video]

  2. Pingback: Test: Bluetune Solo - ein günstiger Bluetooth-Lautsprecher mit gutem Klang - STEREOPOLY

Schreibe einen Kommentar