Kehrt Apple Samsung den Rücken? A6-Prozessoren angeblich von TSMC [Gerücht]

Apple-A6 Kehrt Apple Samsung den Rücken? A6-Prozessoren angeblich von TSMC [Gerücht] Samsung Technologie

Die Rechtsstreitigkeiten zwischen den beiden großen, bislang eng kooperierenden Konzernen Apple und Samsung ziehen offenbar doch Konsequenzen nach sich. Während Samsung sowohl den A4-Prozessor (kommt im iPhone 4 und iPad 1 zum Einsatz), als auch den aktuellen A5-Chip (im iPad 2) gefertigt hatte, wird der Prozessor der nächsten Generation, vermutlich A6 genannt, von einem anderen Unternehmen produziert werden. Dies zumindest berichtet das Branchenmagazin Digitimes. 

Dan Heyler, ein Halbleiter-Analyst (was es nicht alles gibt), der für Merrill Lynch in Taipeh tätig ist, berichtet gegenüber dem Magazin, dass der Produzent Taiwan Semiconductor Manufacturing Company (TSMC) allem Anschein nach einen Auftrag von Apple erhalten habe. Auch Quellen von Arstechnica berichten über diese Kooperation.

Es ist nicht das erste Mal, dass der Name TSMC mit Apple in Verbindung gebracht wird, denn eine Kooperation wurde bereits beim A5-Prozessor vermutet. Es stellte sich nach Verkaufsstart des iPad 2 indes heraus, dass Apple erneut Samsung mit der Produktion der Chips beauftragt hatte.

Falls Apple Samsung den Auftrag für die nächste Prozessor-Generation nicht erteilt, wird das für den koreanischen Konzern Einbußen in Milliardenhöhe bedeuten. Samsung erhielt von Apple im Februar dieses Jahres eine Summe von 7,8 Milliarden Dollar für die Herstellung von LCDs, Prozessoren und Flash-Speichern. Diese Batzen Geld wären auch für den Elektronikriesen keine Peanuts. Für das iPad 3 könnte dieser Schritt allerdings auch bedeuten, dass es 2012 ohne AMOLED-Display auf den Markt kommt.

UnwiredView ist nicht von diesen Gerücht überzeugt. Stattdessen sei es plausibler, TSMC zusätzlich zu Samsung einzuspannen, um dabei zu helfen, die benötigten Mengen an A6-Prozessoren zu produzieren. Zwar seien Apple und Samsung im Clinch, eine so fruchtbare Partnerschaft würde keine der beiden Parteien wegen des laufenden Rechtsstreits aufs Spiel setzten.

– via ThisIsMyNext –

0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
0
Would love your thoughts, please comment.x