Kno wird nun auch ein Standard-Tablet zum Ende des Jahres anbieten

Das Start-up Unternehmen KNO, dass bereits ein digitales Double-Screen Tablet für Studenten baut, hat bekannt gegeben, dass es nun plant, eine Single-Screen Version seines Geräts zu veröffentlichen.

Das bereits im Juni präsentierte 14-zöllige Dual-Screen-Tablet lässt sich wie ein Buch öffnen und soll unser Lernverhalten revolutionieren. KNO wird dabei zusätzlich einen Online-Shop anbieten, bei dem sich die Kunden auf das Tablet abgestimmte Produkte besorgen können. Kara Swisher von All Things D meinte, dass das Double-Screen Gerät im Vergleich zu anderen Tablets zu sperrig sein könnte, um der Konkurrenz standzuhalten.


Laut Kno soll das Single-Screen-Tablet kleiner ausfallen und und zu einem niedrigeren Preis erhältlich sein. Der Verkaufszeitpunkt soll dabei gleichzeitig mit dem Doppel-Bildschirm Tablet am Ende des Jahres erfolgen. Die genauen Verkaufspreise und Lieferdaten möchte das Unternehmen in Kürze bekannt geben.

Kno scheint dabei erstmals für den harten Kampf auf dem Tablet-Market gerüstet zu sein. Schließlich konnte das Start-Up in der Zwischenzeit weitere 46 Millionen US-Dollar an Risikokapital mobilisieren. Zuvor konnte das kalifornische Unternehmen schon 10 Millionen Dollar einsammeln. Zur Unterstützung des Unternehmes sitzt nun im Kno-Vorstand auch Technikfreak und Investor Marc Andreessen sitzen. Das hört sich erstmals nach guten Voraussetzungen an.

Hier noch ein Eindruck vom Double-Screen:

0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
0
Would love your thoughts, please comment.x