Kommt das iPad 3 doch noch in diesem Jahr – mit Quad Core & Retina-Display?

ipad3 Kommt das iPad 3 doch noch in diesem Jahr - mit Quad Core & Retina-Display? Tablets Technologie

Bereits im Februar kursierten Informationen über den Nachfolger des iPad 2. Nach Aussagen von AppleInsider John Gruber sollte es bereits im Herbst auf dem Musik-Event präsentiert werden. Dies wurde allerdings wieder revidiert. Geht man allerdings nach der Investment Company CLSA, wird das iPad 3 noch vor Weihnachten kommen, so ein Bericht aus dem Wall Street Journal.

Apple beabsichtige mit diesem Schritt, der Konkurrenz den Wind aus den Segeln zu nehmen und frühzeitig ein Tablet auf den Markt zu bringen, das noch besser ausgestattet ist als das aktuelle iPad 2. Das iPad 3 soll nach den Erkenntnissen von CSLA über ein Display mit höherer Auflösung und LTE-Funkstandard verfügen. Zudem wird davon ausgegangen, dass Apple einen Quad Core-Prozessor in das Tablet integrieren wird. Letzteres mutmaßt Tiernan Ray von Barrons.com.

“While most vendors appear fixated on matching the specs and features of iPad2, our checks suggest Apple will release iPad3 in time for the holiday season, sporting a better display and LTE capabilities,” so CLSA.

Dass Apple in seiner kommenden Tablet-Generation einen schnelleren Prozessor und ein Display verwendet, das dem Retina-Display des iPhone 4 entspricht, ist durchaus möglich. Vor Weihnachten muss es allerdings nicht zwingend kommen, denn die Konkurrenz hat genug mit eigenen Problemen zu kämpfen. Der Verkauf von Tablets mit Android 3.0 Honeycomb läuft schlechter an als erwartet, sodass laut JP Morgan bereits von diversen Herstellern die Produktion zurückgefahren wurde. Vieles davon fällt wohl auf Google zurück, die ihr Betriebssystem unfertig auf den Markt gebracht haben. Apple muss auf dem Tablet-Markt vorerst keine Angst haben, dass ihm seine Vorreiterstellung verloren geht – zumindest noch nicht in diesem Jahr.

Zum Weiterlesen:

via BGR und RedmondPie –

0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
4 Comments
Oldest
Newest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments
RJ Rim
10 Jahre zuvor

Ich selbst komme ja aus der Android Welt. Einem Mac habe ich seit Jahren schon.
Jetzt bin und aber aufs iphone und ipad umgestiefen und muss sagen, dass die Hardware der Android Geräte kein Komkurrenz für Apple ist. Apple soll sich ruhig ein paar Monate mehr Zeit lassen , damit das ipad 3 ebrnfalls goil ist.

Die Konkurrenz ist noch lsnge nicht auf Augenhöhe mit Apple

ein Google Fanboy

Sebastian
10 Jahre zuvor

Was die Hardware angeht sind einige Hersteller mind. auf Augenhöhe mit Apple. Ein SGS2 gilt es Hardwaretechnisch erst einmal zu überbieten. Die Sache ist dass Apple das garnicht muss.
Wo du absolut Recht hast ist dass kein Konkurenzprodukt auf Augenhöhe ist in Sachen Zusammenspiel zwischen Hard- und Software und das wird auch noch lange so bleiben.
Android ist halt das Windows unter den mobileOS (WP7 wird da sogar über kurz oder lang besser dastehen wenn Google nicht aufpasst). Verschlingt deutlich mehr Hardwareresourcen um die gleiche Performance zu liefern. Und ich rede jetzt nicht von Benchmarks, die interessieren im Alltag ohnehin niemanden.

Zum Artikel: Beim iPad3 dieses Jahr bin ich eher skeptisch, aber ich kann mir z.b. ein neues iP mit 4-Kern Recheneinheit vorstellen, welche ein neues iPad bei einem späteren Release (vielleicht Anfang ’12?!) dann auch bekommen würde. Wird in jedem Fall ein spannendes Jahr!

10 Jahre zuvor

Auf dem Papier mag die Android-Hardware zwar besser aussehen, aber in der Praxis ist selbst das iPad 1 vom Look & Feel und der Flüssigkeit der Animationen etc überlegen.

Zur Frage in der Überschrift: Nein.

[…] […]

4
0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x