CES 2016: Le Max Pro – erstes Smartphone mit Snapdragon 820

Qualcomm sorgte für eine Überraschung aus der CES. Deren CEO Steven Mollenkopf verkündete, dass ein Smartphone namens Le Max Pro das erste sein wird, das mit dem neuen Snapdragon 820 Prozessor auf den Markt kommt.

letv-le-max-pro-4-840x473 CES 2016: Le Max Pro - erstes Smartphone mit Snapdragon 820 Gadgets Google Android Smartphones Technologie

Ihr fragt euch jetzt vermutlich genau wie ich was genau Le Max Pro ist und wer es baut. Letv nennt sich der Hersteller und kommt, wie könnte es anders sein, aus China. Ich gebe zu, dass ich von diesem Smartphone-Hersteller noch nie gehört habe. Nachdem es in den letzten Wochen und Monaten schon viele Spekulationen gab, welcher der großen Herstelller wohl als erstes sein neuestes Flagschiff mit dem Snapdragon 820 ausstattet, hatte wohl kaum jemand Letv auf der Rechnung.

Le Max Pro also, den Namen sollten wir uns merken. Neben dem Snapdragon 820, der der neue Meilenstein in der Smartphone-Prozessorwelt sein soll, hat das Le Max Pro noch einige andere interessante Komponenten an Bord. Da wäre beispielsweise die Sense ID von Qualcomm. Das ist ein Fingerabdruckscanner basierend auf Ultraschall, der im Vergleich zu herkömmlichen kapazitiven Sensoren eine deutlich bessere Performance bringen soll. Zudem hat das Le Max Pro bereits den neuen WiFi Standard 802.11 ad dabei mit einer Übertragungsrate von bis zu 8Gbps. Das Le Max Pro hat ein Display mit der stolzen Größe von 6,33 Zoll, 32, 64 oder 128 GB Speicher und einen 3.400 mAh großen Akku mit der Schnellladefunktion von Qualcomm. Die Kamera hat 21 Megapixel und als Betriebssystem gibt es Android 6.0 Marshmallow.

letv-le-max-pro-3-840x619 CES 2016: Le Max Pro - erstes Smartphone mit Snapdragon 820 Gadgets Google Android Smartphones Technologie

Das nenne ich auf jeden Fall mal einen PR-Coup mit dem Prädikat “erstes” Smartphone mit dem neuen Snapdragon 820 Prozessor, um sich in der Smartphone-Welt einen Namen zu machen. Zuerst soll das Le Max Pro auf dem US Markt erscheinen. Ein genaues Datum oder Preise wurden noch nicht genannt.

via: androidauthority

Schreibe einen Kommentar